Trö­ster Brei­ten­güß­bach star­tet mit Heim­spiel in die neue NBBL-Spielzeit

symbolbild basketball

Am ersten Spiel­tag der neu­en U19-Bun­des­li­ga Sai­son emp­fängt das Team von Bro­se Bam­berg / Trö­ster Brei­ten­güß­bach am kom­men­den Sonn­tag um 15 Uhr das Team Süd­hes­sen in der Hans-Jung-Halle.

Knapp ein Jahr ist seit dem letz­ten Pflicht­spiel der Güß­ba­cher NBBL-Mann­schaft ver­gan­gen. Beim 83:68-Auswärtserfolg bei den ROTH Ener­gie BBA Gie­ßen 46ers am 18.10.2020 konn­te man noch nicht ahnen, dass das nicht nur das erste son­dern auch gleich­zei­tig das letz­te Sai­son­spiel der abge­lau­fe­nen Spiel­zeit war. Für Talen­te, die den gro­ßen Traum vom Pro­fi­sport haben, war dies eine enorm schwie­ri­ge Situa­ti­on. Da die Hal­len für den Brei­ten­sport sehr lan­ge geschlos­sen und Trai­nings­ein­hei­ten für den Nach­wuchs unter­sagt waren, muss­ten die Jungs sich lan­ge indi­vi­du­ell fit hal­ten und konn­ten pha­sen­wei­se nur per Video­trai­ning Ein­hei­ten absol­vie­ren. Seit April war dann end­lich wie­der Mann­schafts­trai­ning mög­lich und ab Juni orga­ni­sier­te die NBBL GmbH dann die Sum­mer­league um den Talen­ten Spiel­pra­xis unter Wett­kampf­be­din­gun­gen zu ermöglichen.

Im Nach­wuchs­pro­gramm von Bro­se Bam­berg hat sich in den ver­gan­ge­nen Mona­ten eini­ges getan. So über­nahm Jan Schroe­der den Posten des Chef­trai­ners von Ulf Scha­back­er, der in der kom­men­den Sai­son kür­zer­tre­ten möch­te. Schroe­der coach­te in den ver­gan­ge­nen Jah­ren die JBBL-Mann­schaft von s.Oliver Würz­burg und wech­sel­te im Som­mer nach Bam­berg. Neben der NBBL ist er auch Co-Trai­ner des Pro B‑Ligisten BBC Coburg und Head­coach der Reg­nitz­ta­ler Regionalliga-Mannschaft.

Bro­se Bam­berg / Trö­ster Brei­ten­güß­bach möch­te gleich erfolg­reich in die Sai­son star­ten und am Sonn­tag das Team Süd­hes­sen bezwin­gen. Gespannt sein dür­fen die Zuschau­er nicht nur auf den neu­en Head­coach, son­dern auch auf die zahl­rei­chen neu­en jun­gen Talen­te, die Jugend­ko­or­di­na­tor Wolf­gang Heyder im ver­gan­ge­nen Som­mer in das Nach­wuchs­pro­gramm von Bro­se Bam­berg lot­ste. Wenn aus den vie­len Neu­zu­gän­gen schnell eine Mann­schaft wird, die offen­siv attrak­ti­ven Team­bas­ket­ball spielt und defen­siv alles auf dem Feld lässt, dann ist ein Sieg gegen das Team Süd­hes­sen auf jeden Fall möglich.

Für Zuschau­er ist zu beach­ten, dass aus­nahms­los die 3G-Regel gilt. Neben gül­ti­gen Beschei­ni­gun­gen dar­über ist auch ein amt­li­cher Licht­bild­aus­weis Grund­vor­aus­set­zung für den Ein­tritt. Vor Ort wird nicht gete­stet, es muss ein gül­ti­ger Test­nach­weis mit­ge­bracht wer­den. Es gilt das jeweils aktu­ell gül­ti­ge Hygie­nekon­zept der Gemein­de Brei­ten­güß­bach und des TSV Brei­ten­güß­bach e. V., wel­ches in der Hal­le aushängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.