Hal­lern­dor­fer Feu­er­weh­ren schlie­ßen MTA-Übungs- u. Aus­bil­dungs­mo­dul erfolg­reich ab

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

Sie­ben neue Truppführer

Das MTA Aus­bil­dungs- und Übungs­mo­dul wur­de in der Gemein­de Hal­lern­dorf, von den Orts­wehren Schna­id, Stie­bar­lim­bach und Willersdorf–Haid, gemein­sam, mit 7 Teil­neh­mern erfolg­reich absolviert.

Durch die Teil­nah­me am regel­mä­ßi­gen Übungs- u. Ein­satz­dienst in den jewei­li­gen Feu­er­weh­ren in den letz­ten zwei Jah­ren, konn­ten die Teil­neh­mer Erfah­run­gen sam­meln und ihr Wis­sen und Kön­nen nach der Grund­aus­bil­dung (Basis­mo­dul) ver­bes­sern. Die Feu­er­wehr­dienst­lei­sten­den muss­ten min­de­stens 40 Übungs­stun­den in 24 Ein­zel­übun­gen absol­vie­ren. In den letz­ten Wochen vor der Prü­fung, haben sich die Dienst­lei­sten­den dann noch­mals inten­siv, mit einem Übungs­pro­gramm vor­be­rei­tet, dass von der Kreis­brand­in­spek­ti­on in Zusam­men­ar­beit mit den Orts­wehren ange­bo­ten wurde.

Sieben neue Truppführer für die Feuerwehren der Gemeinde Hallerndorf

Sie­ben neue Trupp­füh­rer für die Feu­er­weh­ren der Gemein­de Hallerndorf

Bei der Abschluss­prü­fung in Schna­id zeig­ten die Teil­neh­mer, dass sie gut auf ihre Auf­ga­be als Trupp­füh­rer vor­be­rei­tet sind und die vom Ein­heits­füh­rer erteil­ten Auf­trä­ge in ver­schie­de­nen Ein­satz­übun­gen selbst­stän­dig abar­bei­ten kön­nen. Im Vor­feld muss­ten die Teil­neh­mer eine schrift­li­che Prü­fung mit 25 Fra­gen ablegen.

Die erfolg­reich absol­vier­te Abschluss­prü­fung, ist ein wich­ti­ger Bestand­teil des Übungs- u. Aus­bil­dungs­mo­duls und wur­de von den Füh­rungs­kräf­ten KBI Johan­nes Schmitt, KBM Mar­tin Arneth und KBM Harald Kraus nach den Grund­sät­zen der Abschluss­prü­fung, der staat­li­chen Feu­er­wehr­schu­len und der Aus­bil­dungs­in­spek­ti­on Forch­heim durch­ge­führt. Durch die­se Qua­li­fi­ka­ti­on kön­nen die Teil­neh­mer an wei­ter­füh­ren­den Lehr­gän­gen z.B. Grup­pen­füh­rer teilnehmen.

Erster Bür­ger­mei­ster Ger­hard Bau­er, Kreis­brand­in­spek­tor Johan­nes Schmitt sowie der Kom­man­dant der Schna­ider Wehr Patrick Arold, bedank­ten sich bei allen Teil­neh­mern und zeig­ten sich von den her­vor­ra­gen­den Lei­stun­gen sicht­lich begeistert.

Die neu­en Trupp­füh­rer in der Gemein­de Hal­lern­dorf sind: Niklas Schu­berth, Max Ruschig, Timo Kup­fer (Schna­id), Juli­an Fleisch­mann, Frie­del Maxi­mi­li­an (Stie­bar­lim­bach), Basti­an Acker­mann und Tobi­as Bir­ner (Wil­lers­dorf-Haid).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.