Lich­ten­fels: Unter Dro­gen mit dem Elek­trorol­ler unterwegs

symbolfoto polizei

Am Frei­tag­mor­gen kon­trol­lier­ten Beam­te der Poli­zei­in­spek­ti­on Lich­ten­fels in der Pom­mern­stra­ße einen 36-jäh­ri­gen Mann auf sei­nem Elek­trorol­ler. Dabei konn­ten sie fest­stel­len, dass das Fahr­zeug nicht zuge­las­sen war und 40 km/​h schnell fuhr. Die erfor­der­li­che Fahr­erlaub­nis für sein Vehi­kel hat­te der Mann nicht. Wei­ter­hin konn­ten die Beam­ten fest­stel­len, dass der Rol­ler­fah­rer unter Dro­gen­ein­fluss stand, wes­we­gen eine Blut­ent­nah­me im Kli­ni­kum Lich­ten­fels die Fol­ge war. Zu guter Letzt führ­te der Mann aus Küps noch ein Ein­hand­mes­ser mit sich, wofür er kei­ne Erlaub­nis hat­te. Neben einer Anzei­ge wegen Fah­rens ohne Fahr­erlaub­nis sowie Dro­gen­be­sit­zes erwar­tet den Mann nun auch noch eine Anzei­ge nach dem Waffengesetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.