„Spen­den­über­ga­be – Die Freu­de beim Inte­gra­ti­ven Kin­der­gar­ten Eber­mann­stadt war groß“

Spendenübergabe_Integr._KITA_Ebermannstadt / Foto: Privat

Spendenübergabe_Integr._KITA_Ebermannstadt / Foto: Privat

Am Sonn­tag, den 19.09.2021 traf sich die Jagd­ge­nos­sen­schaft Eschlipp zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung. Das durch die Jagd­päch­ter aus­zu­rich­ten­de ver­trag­lich fest­ge­schrie­be­ne „Wild­essen“ muss­te auf Grund der Coro­na­pan­de­mie ent­fal­len. Der Vor­schlag der Jäger Anton Simon und Udo Schnei­der an Stel­le des­sen dem Inte­gra­ti­ven Kin­der­gar­ten Eber­mann­stadt eine Spen­de von 300,- Euro zukom­men zu las­sen, wur­de ein­hel­lig befür­wor­tet. Am Mitt­woch, den 22.09.2021 war dann die Freu­de groß. Bei strah­len­dem Son­nen­schein nah­men die Erzie­he­rin­nen unter dem Jubel der Kin­der den Betrag ent­ge­gen. Mit Erstau­nen muss­te Frau Bür­ger­mei­ste­rin Chri­stia­ne Mey­er zur Kennt­nis neh­men, dass die Ver­si­che­rungs­fra­ge bezüg­lich des zer­stör­ten Kin­der­spiel­plat­zes auf Grund des tra­gi­schen Flug­zeug­ab­stur­zes im März immer noch nicht gelöst sei. Auch wur­de das Gelän­de erst vor kur­zem wie­der frei­ge­ge­ben. „Die Spen­de ist hier wirk­lich gut auf­ge­ho­ben. Ich hof­fe sehr, dass nun bald ein neu­er Spiel­platz ent­ste­hen kann.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.