Scheß­lit­zer MdL Hol­ger Dre­mel: „Bereits über 69 Mil­lio­nen Euro Coro­na-Wirt­schafts­hil­fen im Land­kreis Bam­berg ausgezahlt“

MdL Holger Dremel
MdL Holger Dremel

In den Land­kreis Bam­berg sind bereits über 69 Mil­lio­nen Euro an Coro­na-Wirt­schafts­hil­fen geflos­sen. Das teilt der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Hol­ger Dre­mel mit. Die höch­sten Sum­men flos­sen dabei in den Bereich Kunst, Unter­hal­tung und Erho­lung, gefolgt vom Gast­ge­wer­be und dem Handel.

„Sicher­lich hat es gera­de zu Beginn der Sofort­hil­fen hier und da Pro­ble­me bei der Antrags­stel­lung und der Bear­bei­tung gege­ben. Das will ich gar nicht schön­re­den. Doch die Coro­na-Pan­de­mie war für kei­nen von uns in irgend­ei­ner Form vor­her­seh­bar. Daher gab es auch kein Lösungs­kon­zept, dass man aus irgend­ei­ner Schreib­tisch­schub­la­de zie­hen konn­te. Unterm Strich lässt sich jetzt aber sagen – der Frei­staat Bay­ern hat nie­man­den im Regen ste­hen las­sen“, so Dremel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.