Neu­wah­len bei der Forch­hei­mer Frauenunion

Die Frau­en­uni­on der Stadt Forch­heim wur­de mit der Neu­wahl deut­lich verjüngt

 Neuwahlen der Frauenunion mit neuer Führungsspitze


Frau­en­uni­on mit neu­er Führungsspitze

Als Vor­sit­zen­de wur­de ein­stim­mig die Kreis­rä­tin Ker­stin Gla­ser gewählt, ihre Stell­ver­tre­te­rin ist Eva Gügel. Der Posten der Schrift­füh­re­rin wur­de von Lau­ra Gott­stein über­nom­men und als Schatz­mei­ste­rin wur­de Julia Pfeufer gewählt. Die neu­en Bei­sit­ze­rin­nen sind Anna Bau­er, Tan­ja Schu­ster, Anna-Maria Schink, Andrea Faust und Judith Neglein. Als Kas­sen­prü­fe­rin­nen wur­den gewählt San­dra Roth und Mar­ga­re­ta Loskarn.

Tan­ja Her­bert-Nebe, die stellv. Vor­sit­zen­de der Frau­en­uni­on im Kreis­ver­band, und Jan Kraus, der 1. Vor­sit­zen­de der Jun­gen Uni­on Stadt Forch­heim, haben mit Moni­ka Krep­pe­lt den Wahl­aus­schuss gebildet.

Moni­ka Krep­pe­lt und Tan­ja Her­bert-Nebe haben sich bei Judith Neglein für die gute Zusam­men­ar­beit in den let­zen Jah­ren und die Lei­tung der Frau­en­uni­on bedankt. Des wei­te­ren hob Tan­ja Her­bert-Nebe beson­ders her­vor, dass alle sechs der von Ker­stin Gla­ser und Eva Gügel neu gewor­be­nen Mit­glie­der der FU Forch­heim jeweils einen Posten in der Füh­rungs­spit­ze über­nom­men haben.

Ker­stin Gla­ser die erste Vor­sit­zen­de der FU Forch­heim hat sich vor­ge­nom­men die Frau­en­uni­on wie­der attrak­ti­ver zu machen und dadurch noch mehr Mit­glie­der zu wer­ben. Durch eine höhe­re Prä­senz in ver­schie­de­nen Gre­mi­en soll den Frau­en eine Stim­me gege­ben wer­den. Da Frau­en auch heu­te noch oft mehr lei­sten müs­sen um in der Poli­tik ernst genom­men zu wer­den, möch­te Ker­stin Gla­ser die Frau­en­uni­on stär­ker vor­an bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.