ZBFS Bay­reuth infor­miert: Fahr­geld­erstat­tung an Verkehrsbetriebe

Ein­füh­rung des Online-Antrags für Verkehrsbetriebe

Bay­ern­weit bean­tra­gen jähr­lich mehr als 450 Ver­kehrs­be­trie­be beim Inklu­si­ons­amt im Zen­trum Bay­ern Fami­lie und Sozia­les (ZBFS) in Bay­reuth die Erstat­tung ent­gan­ge­ner Fahr­geld­ein­nah­men. Der Hin­ter­grund: Unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen sind Ver­kehrs­be­trie­be des öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehrs ver­pflich­tet, schwer­be­hin­der­te Men­schen und deren Begleit­per­son unent­gelt­lich zu beför­dern. Die Ver­kehrs­un­ter­neh­men in Bay­ern kön­nen die­se Lei­stung jetzt online beantragen.

„Mit der Ein­füh­rung des Online-Antrags zur Erstat­tung von Fahr­geld­aus­fäl­len lei­stet die Lan­des­be­hör­de Zen­trum Bay­ern Fami­lie und Sozia­les einen wei­te­ren Bei­trag für die Digi­ta­li­sie­rung der Ver­wal­tung im Frei­staat Bay­ern“, erklär­te ZBFS-Prä­si­dent Dr. Nor­bert Koll­mer. „Ver­kehrs­un­ter­neh­men, die pro­ak­tiv an der Inklu­si­on mit­wir­ken, kön­nen auf die­sem Weg direkt, zeit­spa­rend und ein­fach die ihnen zuste­hen­den Lei­stun­gen bean­tra­gen“, so Dr. Kollmer.

Das Inklu­si­ons­amt im ZBFS unter­stütz­te die baye­ri­schen Ver­kehrs­un­ter­neh­men mit zuletzt mehr als 45 Mil­lio­nen Euro jähr­lich. „Der Online-Antrag ist eine Erleich­te­rung für vie­le Infra­struk­tur-Betrie­be und trägt dazu bei, dass die Unter­neh­men einen schnel­len Aus­gleich für ihre Lei­stun­gen erhal­ten kön­nen“, so Wal­ter Oer­tel, der Lei­ter des Inklu­si­ons­am­tes im ZBFS.

Men­schen, die infol­ge ihrer Behin­de­rung in ihrer Bewe­gungs­fä­hig­keit im Stra­ßen­ver­kehr erheb­lich beein­träch­tigt, hilf­los oder gehör­los sind, wer­den von den Unter­neh­men gegen Vor­zei­gen eines ent­spre­chend gekenn­zeich­ne­ten Aus­wei­ses mit oran­ge­far­be­nem Flä­chen­auf­druck in Ver­bin­dung mit einer gül­ti­gen Wert­mar­ke im Nah­ver­kehr unent­gelt­lich beför­dert. In beson­de­ren Fäl­len ist auch die eben­falls unent­gelt­li­che Beför­de­rung von Begleit­per­so­nen möglich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Fahr­geld­erstat­tung sowie den Online-Antrag fin­den Sie unter fol­gen­dem Link:

www​.zbfs​.bay​ern​.de/​m​e​n​s​c​h​e​n​-​b​e​h​i​n​d​e​r​u​n​g​/​m​o​b​i​l​i​t​a​e​t​/​v​e​r​k​e​h​r​s​b​e​t​r​i​e​be/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.