Ende der Bau­ar­bei­ten in der Orts­durch­fahrt Schney

Sanie­rung der Kreis­stra­ße LIF 2 wer­den am Frei­tag abge­schlos­sen / Voll­sper­rung wird plan­mä­ßig am 28. August 2021 auf­ge­ho­ben / Dank an Anwoh­ner und alle Beteiligten

Der 2. Bauabschnitt der Deckensanierung der Kreisstraße LIF2 in der Ortsdurchfahrt Schney ist am 25.August 2021 asphaltiert worden. Der Leiter des Kreisbauhofs, Heiko Tremel, erläuterte Landrat Christian Meißner (Mitte) und der Leiterin der Abteilung Soziales, Jugend und Familie, Straßenbau, Tiefbau, Kathrin Bullmann, am Freitagvormittags Details der Baumaßnahme. Die Ortsdurchfahrt wird ab dem 28. August für den Verkehr freigegeben.  Foto: Landratsamt Lichtenfels / Heidi Bauer

Der 2. Bau­ab­schnitt der Decken­sa­nie­rung der Kreis­stra­ße LIF2 in der Orts­durch­fahrt Schney ist am 25.August 2021 asphal­tiert wor­den. Der Lei­ter des Kreis­bau­hofs, Hei­ko Tre­mel, erläu­ter­te Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner (Mit­te) und der Lei­te­rin der Abtei­lung Sozia­les, Jugend und Fami­lie, Stra­ßen­bau, Tief­bau, Kath­rin Bull­mann, am Frei­tag­vor­mit­tags Details der Bau­maß­nah­me. Die Orts­durch­fahrt wird ab dem 28. August für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben. Foto: Land­rats­amt Lich­ten­fels / Hei­di Bauer

LICH­TEN­FELS (27.08.2021). Die umfang­rei­chen Bau­ar­bei­ten an der Kreis­stra­ße LIF 2 in Schney kön­nen am Frei­tag, 27. August 2021, abge­schlos­sen wer­den. Damit wird die Stra­ße ab dem 28. August wie­der für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben, infor­miert der Lei­ter des Kreis­bau­hofs, Hei­ko Tremel.

Zustands­ver­bes­se­rung der Kreisstraße:

Gro­ße Berei­che der Fahr­bahn hat­ten eine Schä­di­gung in Form von Netz­ris­sen, Fahr­bahn­un­eben­hei­ten und Flick­stel­len auf­ge­wie­sen und auch die vor­han­de­nen Ent­wäs­se­rungs­ein­rich­tun­gen waren punk­tu­ell beschä­digt, erläu­tert der Lei­ter des Kreis­bau­hofs wei­ter. So sanier­te der Kreis­bau­hof beschä­dig­te Rin­nen­plat­ten und Ein­läu­fe. Wei­ter erneu­er­ten die Stadt Lich­ten­fels bzw. die Stadt­wer­ke Bord­stei­ne, Abwas­ser­an­la­gen, Haus­an­schlüs­se und Wasserleitungen.

Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­lei­tun­gen wur­den im zwei­ten Bau­ab­schnitt eben­falls neu ver­legt. Der Land­kreis Lich­ten­fels bzw. der Kreis­bau­hof stell­te fer­ner Geh­we­ge außer­halb der Orts­durch­fahrt neu her. Zur Erläu­te­rung: Außer­halb der Orts­durch­fahrt, die mit einem wei­ßen Schild OD gekenn­zeich­net ist, ist ent­lang der Kreis­stra­ße der Land­kreis Lich­ten­fels für Geh­we­ge zustän­dig, inner­orts die Stadt Lich­ten­fels. Der Dank gilt allen Betei­lig­ten für die gute Zusam­men­ar­beit, unter­streicht Hei­ko Tremel.

„Lei­der konn­te die Mar­kie­rung auf­grund der Wit­te­rung noch nicht voll­stän­dig auf­ge­bracht wer­den“, erläu­tert der Lei­ter des Kreis­bau­hofs. Die­se muss in der näch­sten Woche bei hof­fent­lich bes­sern Wet­ter noch ergänzt wer­den. Für die ent­ste­hen­den Behin­de­run­gen im Ver­kehrs­fluss bit­ten wir um Verständnis.“

Ver­kehrs­be­hin­de­rung durch Vollsperrung:

Die Arbei­ten an der Orts­durch­fahrt erfolg­ten unter Voll­sper­rung. Die Bau­stel­le war für vie­le Betrof­fe­ne sehr her­aus­for­dernd. „Für etwai­ge Unan­nehm­lich­kei­ten, die sich bei sol­chen Bau­stel­len lei­der nie ganz ver­mei­den las­sen, bit­ten wir um Nach­sicht“, so Hei­ko Tremel.

Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner unter­streicht: „Allen Betei­lig­ten gilt ein herz­li­ches Dan­ke­schön für die gute Zusam­men­ar­beit. Der Land­kreis Lich­ten­fels und der Kreis­bau­hof sagen den Bür­ge­rin­nen und Bür­ger von Schney für ihr Ver­ständ­nis und ihre Geduld Dank. Wir hof­fen, mit der Ver­bes­se­rung des Stra­ßen­be­la­ges die Geräusch­be­lä­sti­gung für die Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner etwas zu ver­bes­sern. Allen, die im Bereich der Kreis­stra­ße unter­wegs sind, wün­schen wir all­zeit eine unfall­freie Benutzung.“