Hap­py Bir­th­day CSU Kir­cheh­ren­bach zum 70. Geburtstag

70 Jahre CSU Kirchehrenbach / Die Geehrten für langjährige Mitgliedschaft / Foto: Privat

70 Jah­re CSU Kir­cheh­ren­bach / Die Geehr­ten für lang­jäh­ri­ge Mit­glied­schaft / Foto: Privat

Der CSU Orts­ver­band fei­er­te sein 70. Jubi­lä­um mit den Ehren­gä­sten MdB Tho­mas Sil­ber­horn, Par­la­men­ta­ri­scher Staats­se­kre­tär und Kreis­vor­sit­zen­dem MdL Micha­el Hof­mann. Coro­na bedingt durf­te nicht öffent­lich gela­den wer­den. Trotz­dem konn­te auch unter Ein­hal­tung der Hygie­ne- und Abstands­re­geln eine statt­li­che Anzahl an Gästen begrüßt werden.

Nach der Begrü­ßung durch Orts­vor­sit­zen­den und 2. Bür­ger­mei­ster Micha­el Knör­lein ver­las Schatz­mei­ster Dr. Johan­nes Bail die Chro­nik der sie­ben Jahr­zehn­te seit der Grün­dung. Dabei wur­de auch an die Grün­dung durch den dama­li­gen CSU Bür­ger­mei­ster Kon­rad Pie­ger sowie mar­kan­te Ereig­nis­se und Erfol­ge der CSU Arbeit wie die Ent­schär­fung der Wei­lers­ba­cher Kreu­zung durch eine Ampel und den Erhalt des neu befe­stig­ten Wal­ber­la­we­ges, sowie die Siche­rung der ört­li­chen Wasserversorgung
erin­nert. Auch das von der CSU initi­ier­te Kneipp­becken fand Erwäh­nung. Über die Jah­re hin­weg waren auch zahl­rei­che Ver­tre­ter aus der Lan­des- Bun­des- und Euro­pa­po­li­tik zu Gast. Einer der Höhe­punk­te war der Besuch des dama­li­gen Bun­des­in­nen­mi­ni­sters und Bezirks­vor­sit­zen­den Dr. Hans-Peter Fried­rich zum 60. Jubi­lä­um. Kreis­vor­sit­zen­der Micha­el Hof­mann, MdL lob­te die Arbeit im Orts­ver­band und die ste­te Ver­läss­lich­keit auf Kreisebene.

Zusam­men mit MdB Tho­mas Sil­ber­horn und Orts­vor­sit­zen­dem Micha­el Knör­lein, nahm er im Anschluss die Ehrun­gen lang­jäh­ri­ger Mit­glie­der vor. Für 20 Jah­re wur­den geehrt Ber­na­det­te Gal­ster, Alfons Gal­ster und Mar­kus Schnit­z­er­lein. Seit 25 Jah­ren ist Micha­el Knör­lein Mit­glied. Mit der Ehren­ur­kun­de für 30 Jah­re wur­de Maria Geb­hard geehrt. Auf 50 Jah­re Mit­glied­schaft kön­nen Alt­bür­ger­mei­ster Wal­de­mar Hof­mann und Kon­rad Pie­ger zurück­blicken, die mit einem beson­de­ren Applaus bedacht wur­den. Sie zäh­len zu den „Urge­stei­nen“ des Orts­ver­ban­des und haben sich blei­ben­de Ver­dien­ste erworben.

Tho­mas Sil­ber­horn ver­band die Jubi­lä­ums­re­de mit aktu­el­len Aus­füh­run­gen zur Bun­des­po­li­tik und beant­wor­te­te auch die Fra­ge zum aktu­el­len Gesche­hen in Afgha­ni­stan. Hil­fe­lei­stung ja, aber es muss auch vor Ort akti­ve Unter­stüt­zung kom­men. Mit Aus­blick auf die Wah­len warn­te er vor einem Links­ruck und zeig­te sich opti­mi­stisch, dass die Uni­on wei­ter­hin den Kanz­ler stel­len kann. Denn bei allen Umfra­gen, soll­ten die Bür­ger auch die Wahl­pro­gram­me der Par­tei­en lesen. Aus den Rei­hen der Zuhörer
wur­de sein Enga­ge­ment und ste­te Prä­senz gelobt. Im gebo­te­nen Rah­men fand das Jubi­lä­um einen gesel­li­gen Ausklang.