Coburg: Spen­den­auf­ruf für Hoch­was­ser­ge­schä­dig­te – Senio­ren­bei­rat unter­stützt Berch­tes­gard­ner Land

Der Seniorenbeirat appelliert an die Spendenbereitschaft der BürgerInnen / Foto: Privat

Der Senio­ren­bei­rat appel­liert an die Spen­den­be­reit­schaft der Bür­ge­rIn­nen / Foto: Privat

In den ver­gan­ge­nen Wochen berich­te­ten alle Medi­en über die Fol­gen des Hoch­was­sers in vie­len Gebie­ten Deutsch­lands, stell­ver­tre­tend hier genannt die Städ­te und Ort­schaf­ten Ahr­wei­ler, Schuld, Ade­nau, Bad Mün­ster­ei­fel, Berch­tes­ga­den und Hof. Unzäh­li­ge Ver­un­glück­te und Ver­miss­te, zer­stör­te Häu­ser und ver­lo­re­ne Exi­sten­zen gibt es in den betrof­fe­nen Gebie­ten. Eine mit­füh­len­de und erschüt­tern­de Situa­ti­on für alle.

Vie­le Spen­den­wil­li­ge unter­stütz­ten seit­dem die Betrof­fe­nen. Auch der Senio­ren­bei­rat der Stadt Coburg will hel­fen und hat mit der Gemein­de und der Kir­che im Berch­tes­ga­de­ner Land Kon­takt auf­ge­nom­men, um einen Spen­den­auf­ruf zu star­ten und auch, um Spen­dern die Sicher­heit zu geben, dass die Hil­fe zu 100 Pro­zent an beson­ders not­lei­den­de Ein­zel­per­so­nen und Fami­li­en ver­teilt wird.

Fol­gen­de Mög­lich­kei­ten zu spen­den haben die Mit­glie­der des Senio­ren­bei­ra­tes mit dem Berch­tes­ga­de­ner Land abgestimmt:

1. Spar­kas­se Berch­tes­ga­de­ner Land, Spen­den­emp­fän­ger: Bür­ger­stif­tung Berch­tes­ga­de­ner Land, Spen­den­kon­to IBAN: DE33 7105 0000 0000 2572 87, Ver­wen­dungs­zweck: Hoch­was­ser 2021 – Die Spar­kas­se star­te­te eine Spen­den­ak­ti­on, bei der jeder Betrag bis zu einem Gesamt­be­trag von 100.000 Euro ver­dop­pelt wird.

2. Volks­bank Raiff­ei­sen­bank Ober­bay­ern Süd­ost, Spen­den­emp­fän­ger: Bür­ger­stif­tung Berch­tes­ga­de­ner Land, Spen­den­kon­to IBAN: DE60 7109 0000 0010 0010 15, Ver­wen­dungs­zweck: Hoch­was­ser. Die VR-Bank stellt mit einem „Matching-Fund“ 100.000 Euro bereit. Jede Spen­de, die ein­geht, wird bis zu einem Gesamt­be­trag von 100.000 Euro mit Mit­teln aus dem Fund verdoppelt.

Die Spen­den sind im Rah­men der Steu­er­ge­set­ze abzugs­fä­hig. Spen­der erhal­ten für die­se Zwecke eine Zuwen­dungs­be­stä­ti­gung. Dafür muss im Ver­wen­dungs­zweck die Adres­se ange­ge­ben werden.

Unter der Home­page „Berch­tes­ga­den hilft e.V.“, gibt es wei­te­re Infor­ma­tio­nen, auch zu Sach­spen­den­ab­ga­be und Bank­ver­bin­dun­gen, www​.berch​tes​ga​den​-hilft​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.