Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 04.08.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Pkw kom­plett demoliert

In der Zeit von Sonn­tag­abend bis Diens­tag­mor­gen wur­de in einem Fir­men­park­haus in der Wer­ner-von-Sie­mens-Stra­ße ein gepark­ter Pkw total beschädigt.

Der Eigen­tü­mer fand sei­nen roten VW Polo ‑geparkt in der 3. Ebe­ne- geöff­net und rings­um demo­liert vor. Die Karos­se war mit Del­len über­säht, die Schei­ben wur­den ein­ge­schla­gen und die Türen auf­ge­bro­chen. Oben­drein wur­de aus dem Park­haus ein Feu­er­lö­scher zweck­ent­frem­det. Der Inhalt des Löschers wur­de im Innen­raum des Fahr­zeugs ver­sprüht. Am Pkw ent­stand Total­scha­den in Höhe von rund 2.000,- Euro.

Die Poli­zei hat ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Sach­be­schä­di­gung gegen Unbe­kannt eingeleitet.

Hin­wei­se zu dem Vor­fall nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen unter der Tele­fon­num­mer 09131/760–114 entgegen.

Schei­be eingeschlagen

In der Nacht von Mon­tag auf Diens­tag wur­de in der Anschütz­stra­ße ein gepark­ter Pkw beschä­digt. Das Fahr­zeug ‑ein sil­ber­far­be­ner Sko­da- stand ord­nungs­ge­mäß geparkt am Straßenrand.
Eine Poli­zei­strei­fe stell­te eine ein­ge­schla­ge­ne Sei­ten­schei­be fest. Der Fahr­zeug­hal­ter wur­de von den Poli­zi­sten über die Beschä­di­gung infor­miert. Nach einer ersten Begut­ach­tung fehlt nichts aus dem Fahr­zeug. Der Sach­scha­den beträgt eini­ge hun­dert Euro.

Ein Straf­ver­fah­ren wegen Sach­be­schä­di­gung gegen Unbe­kannt wur­de eingeleitet.

Hin­wei­se zu dem Vor­fall nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen unter der Tele­fon­num­mer 09131/760–114 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen Land

Auf­bruch eines Baucontainers

Buben­reuth – Im Zeit­raum vom 02.08.2021, gegen 17.30 Uhr, bis zum 03.08.2021, gegen 05.45 Uhr, wur­de eines der Bau­con­tai­ner auf der Bau­stel­le der neu­en Boul­d­er­hal­le bei Buben­reuth auf­ge­bro­chen. Die dar­in befind­li­chen Gegen­stän­de wur­den nicht ent­wen­det. Der Sach­scha­den beläuft sich auf eine Höhe von etwa 1.000 Euro. Hin­wei­se auf einen Täter nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land unter der 09131/760–514 entgegen.

Fahr­rad­dieb­stahl

Spar­dorf – Am Diens­tag­mor­gen, zwi­schen 08.20 Uhr und 12.10 Uhr, wur­de einem Som­mer­schü­ler das Fahr­rad ent­wen­det. Das oran­ge Her­ren­moun­tain­bike der Mar­ke Ste­vens war an einem Fahr­rad­stän­der des Gym­na­si­ums in der Bucken­ho­fer Str. ange­ket­tet. Das Fahr­rad­schloss konn­te durch­trennt im nahen Gebüsch gefun­den wer­den. Die Poli­zei bit­tet um Hin­wei­se unter 09131/760–514.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Rent­ne­rin bestohlen

Höchstadt: Eine 83jährige Rent­ne­rin kauf­te Diens­tag­früh zwi­schen 09.00 und 10.00 Uhr in einem Dis­coun­te­ru in Höchstadt ein. Hier­bei bemerk­te sie bereits ein Pär­chen, wel­ches sie offen­sicht­lich beob­ach­te­te. Nach dem Ein­kauf ver­wickel­te das Pär­chen die Rent­ne­rin in ihrer Hof­ein­fahrt in ein Gespräch, der Mann frag­te nach einem Zahn­arzt. In die­ser Zeit war der Ein­kauf und die Hand­ta­sche auf dem Rol­la­tor. Wäh­rend die Rent­ne­rin durch den Mann abge­lenkt war, ent­nahm offen­sicht­lich sei­ne Beglei­te­rin die Geld­bör­se aus der unver­schlos­se­nen Tasche.

Neben dem ent­wen­de­ten Geld befan­den sich auch die Aus­weis­pa­pie­re der Rent­ne­rin im Geldbeutel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.