Coburg: Unfall­träch­ti­ge Kreu­zung im Fokus

symbolfoto polizei

Gemein­sa­me Pres­se­er­klä­rung des Staat­li­chen Bau­am­tes Bam­berg, der Ver­kehrs­be­hör­de der Stadt Coburg und der Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

An der Kreu­zung Roda­cher Stra­ße / Cal­len­ber­ger Stra­ße / Fal­ken­egg­stra­ße in Coburg sind seit März die­sen Jah­res ver­stärkt Ver­kehrs­un­fäl­le und Ver­kehrs­ver­stö­ße zu ver­zeich­nen. Das Staat­li­che Bau­amt, die Ver­kehrs­be­hör­de der Stadt Coburg und die Cobur­ger Poli­zei reagie­ren auf die Ereig­nis­se an der ampel­ge­re­gel­ten Kreuzung.

Die hoch­be­la­ste­te Kreu­zung im Westen Coburgs ist Teil der Umlei­tungs­strecke für die dies­jäh­ri­ge Bau­maß­nah­me des Staat­li­chen Bau­am­tes Bam­berg auf der B 4 West­tan­gen­te zur Instand­set­zung von vier Brücken mit Fahr­bahn­sa­nie­rung. Zur siche­ren Ver­kehrs­ab­wick­lung wur­de an der Kreu­zung im März die­sen Jah­res eine Bau­stel­len­am­pel installiert.

Im Hin­blick auf die Lei­stungs­fä­hig­keit der Kreu­zung gilt seit Inbe­trieb­nah­me der Umlei­tungs­strecke von der Cal­len­ber­ger Stra­ße kom­mend ein Rechts­ab­bie­ge­ge­bot für den Indi­vi­du­al­ver­kehr. Der Ver­kehr Rich­tung Bad Rodach wird des­halb über die Bun­des­stra­ße B4 umgeleitet.

In letz­ter Zeit kam es auf­grund der Miss­ach­tung die­ses Rechts­ab­bie­ge­ge­bo­tes zu meh­re­ren Unfäl­len, da Ver­kehrs­teil­neh­mer an die­ser Stel­le ver­bots­wid­rig nach links in Rich­tung Beiersdorf/​Bad Rodach abbo­gen. Poli­zei, Ver­kehrs­be­hör­de und Staat­li­ches Bau­amt wei­sen aus­drück­lich auf das Ver­bot des Abbie­gens in Rich­tung Bad Rodach hin.

Das Gefähr­dungs­po­ten­ti­al für Fuß­gän­ger an der dor­ti­gen ampel­ge­re­gel­ten Fuß­gän­ger­que­rung durch das ver­bo­te­ne Abbie­gen bringt eine wesent­li­che Beein­träch­ti­gung der Ver­kehrs­si­cher­heit mit sich. Des­halb wird die Kreu­zung durch die Cobur­ger Poli­zei in den kom­men­den Wochen ver­stärkt über­wacht und Ver­kehrs­ver­stö­ße kon­se­quent mit Buß­geld geahndet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.