Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 03.08.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Beim Ran­gie­ren Park­bank übersehen

COBURG. Beim Ran­gie­ren über­sah am Don­ners­tag­abend ein 37-jäh­ri­ger Cobur­ger mit sei­nem Auto eine Park­bank und ver­ur­sach­te dabei Sachschaden.

Der BMW-Fah­rer ran­gier­te am Mon­tag um 20:30 Uhr mit sei­nem Fahr­zeug in der Seid­manns­dor­fer Stra­ße. Dabei über­sah er eine Park­bank und stieß mit dem Fahr­zeug gegen die­se. Die Park­bank wie­der­um wur­de gegen eine wei­te­re Bank gescho­ben. Dabei ent­stand ein Sach­scha­den von 500 Euro. Am Fahr­zeug des Unfall­ver­ur­sa­chers dürf­te der Unfall­scha­den in etwa bei 1.000 Euro lie­gen. Die Cobur­ger Poli­zi­sten nah­men einen Klein­un­fall auf und ver­warn­ten den Unfall­ver­ur­sa­cher vor Ort.

Wech­sel­rich­ter von Solar­feld fängt Feuer

LAU­TER­TAL, ROT­TEN­BACH, LKR. COBURG. Nach einem tech­ni­schen Defekt an einem soge­nann­ten Wech­sel­rich­ter eines Solar­parks ent­stand am Mon­tag­nach­mit­tag ein Sach­scha­den von min­de­stens 5.000 Euro.

Um 16 Uhr erreich­te die Inte­grier­te Leit­stel­le von Feu­er­wehr und Ret­tungs­dienst in Ebers­dorf die Nach­richt, dass auf einem Solar­feld auf Höhe Rot­ten­bach ein tech­ni­scher Defekt an der Solar­an­la­ge auf­ge­tre­ten war und es zu einer Rauch­ent­wick­lung kam. Die ver­stän­dig­ten Feu­er­weh­ren ver­schaff­ten sich Zutritt zu dem abge­sperr­ten Solar­park­ge­län­de und lösch­ten den Wech­sel­rich­ter ab bevor ein grö­ße­rer Scha­den an der Anla­ge ent­ste­hen konn­te. Die Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg infor­mier­te den Solar­park­be­trei­ber von dem Vor­fall. Die Beam­ten nah­men einen Brand­fall ohne Per­so­nen­scha­den auf­grund eines tech­ni­schen Defek­tes auf.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Ver­kehrs­zei­chen gestohlen

Wei­ßen­brunn – Im Tat­zeit­raum vom 26.07.21 bis 31.07.2021 ent­wen­de­te ein bis­lang unbe­kann­ter Täter im Bereich von Hum­men­dorf zwei Ver­kehrs­zei­chen „Bau­stel­le „ incl. deren Rohr­stän­der samt Beton­sockel. Die Schil­der stan­den auf einem Weg zwi­schen Hum­men­dorf und Eichen­bühl. Der Ent­wen­dungs­scha­den beläuft sich auf etwa 250 Euro. Zeu­gen möch­ten sich bit­te mit der Poli­zei in Ver­bin­dung setzen.

LKW-Pla­nen sind weg

Stock­heim – Ins­ge­samt 10 LKW-Pla­nen ent­wen­de­te ein bis dato unbe­kann­ter Dieb von einem Grund­stück in der Berg­werk­stra­ße in Stock­heim. Die grau­en Pla­nen dien­ten dort als Wet­ter­schutz eines Frei­sit­zes. Auch die Hal­te­stan­gen aus Alu­mi­ni­um wur­den ent­wen­det. Die Pla­nen wur­den nach ersten Erkennt­nis­sen bereits am 16.07.2021, in der Zeit von 07.15 Uhr bis 15.00 Uhr gestoh­len. Für den Abtrans­port der Die­bes­beu­te dürf­te wohl ein Fahr­zeug, bzw. Anhän­ger erfor­der­lich gewe­sen sein. Dem Geschä­dig­ten ist ein Scha­den in Höhe von 1000 Euro entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.