Maria-Lui­se Lehnard aus Herolds­bach wird Haupt­per­so­nal­rä­tin in München

© Maria-Luise Lehnard

© Maria-Lui­se Lehnard

Im Okto­ber 2019 rück­te die Ver­wal­tungs­an­ge­stell­te der Grund­schu­le und Mit­tel­schu­le Herolds­bach Maria-Lui­se Lehnard in den Haupt­per­so­nal­rat des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Unter­richt und Kul­tus als Ver­tre­te­rin für die Arbeit­neh­mer nach. Bei den dies­jäh­ri­gen Per­so­nal­rats­wah­len trat sie als Spit­zen­kan­di­da­tin für die Ver­wal­tungs­an­ge­stell­ten an allen baye­ri­schen Schu­len an. Zur Freu­de der Katho­li­schen Erzie­her­ge­mein­schaft (KEG) Kreis­ver­band Forch­heim wur­de sie dies­mal mit gro­ßer Mehr­heit auf Platz 1 gewählt. Somit ver­tritt sie für die näch­sten 5 Jah­re die Anlie­gen der Arbeit­neh­mer als Haupt­per­so­nal­rä­tin in Mün­chen. Bei der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung, die im „Alten Mini­ster­gang“ im Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Wis­sen­schaft und Kunst statt­fand, wur­de Maria-Lui­se Lehnard zur 1. Vor­sit­zen­den der Grup­pe der Arbeit­neh­mer gewählt. Auf­grund die­ser Posi­ti­on ist sie nun auch Mit­glied im Vor­stand des Haupt­per­so­nal­rats des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Unter­richt und Kultus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.