Ein Litau­er für Bro­se: Mar­ti­nas Geben unter­schreibt in Bamberg

Bro­se Bam­berg ist in der Kader­pla­nung für die kom­men­de Sai­son auf die Ziel­ge­ra­de ein­ge­bo­gen und hat Mar­ti­nas Geben ver­pflich­tet. Der 2,08m gro­ße Cen­ter kommt vom litaui­schen Power­hou­se Zal­gi­ris Kau­nas und hat bei Bro­se einen Ein­jah­res­ver­trag unterschrieben.

Johan Roi­jak­kers: „Mar­ti­nas wird uns eine Men­ge Kraft und Phy­sis rund um den Korb eige­nen geben. Neben sei­ner Rebound­stär­ke sticht Abschluss her­aus. Er kann aus nahe­zu jeder Situa­ti­on finishen.“

Mar­ti­nas Geben spiel­te ein Jahr an der St. Mari Goret­ti High­school, ehe er sei­ne Col­le­ge­zeit an der renom­mier­ten Uni­ver­si­ty of Not­re Dame absol­vier­te. Nach drei mäßi­gen ersten Jah­ren emp­fahl sich der Litau­er in sei­nem letz­ten Col­le­ge­jahr mit im Schnitt elf Punk­ten und acht Rebounds für höhe­re Auf­ga­ben. Die Chan­ce zum Pro­fi bekam Geben zur Sai­son 2018/2019 in sei­ner Hei­mat bei Zal­gi­ris Kau­nas. Dort unter­schrieb er gleich einen Drei­jah­res­ver­trag, der mit der letz­ten Spiel­zeit ende­te. Bis dahin kam der heu­te 26-Jäh­ri­ge, der zwi­schen­zeit­lich für eine Sai­son an Juven­tus Ute­nus aus­ge­lie­hen war, auf ins­ge­samt 96 Ein­sät­ze auf natio­na­lem Par­kett, zudem auf 51 Spie­le in der Euro­League. In der nun abge­schlos­se­nen Sai­son kam Geben auf durch­schnitt­lich sie­ben Punk­te und fünf Rebounds.

Mar­ti­nas Geben: „Bro­se gibt mir die Chan­ce vor einer fan­ta­sti­schen und loya­len Fan­ge­mein­de zu spie­len. Es ist eine groß­ar­ti­ge Gele­gen­heit und ich freue mich dar­auf, hier mei­nen ersten Schritt im Pro­fi­bas­ket­ball außer­halb Litau­ens zu machen! Das Wich­tig­ste für mich, neben hoch­klas­si­gem Team­bas­ket­ball und hof­fent­lich vie­len Sie­gen: dass wir vor unse­ren Fans spie­len dür­fen! Ich bin ein team­ori­en­tier­ter Spie­ler und jemand, der ein biss­chen von allem auf dem Par­kett machen kann. Ich spie­le mei­stens unter dem Korb, kann aber auch aus der Distanz wer­fen oder den frei­en Mit­spie­ler fin­den – und ich bin ein zuver­läs­si­ger Freiwurfschütze.“

Der 2,08m-Center hat in sei­ner Lauf­bahn bereits zahl­rei­che Titel und Medail­len gewon­nen. So hol­te er 2013 Bron­ze mit der litaui­schen U19-Natio­nal­mann­schaft bei der Welt­mei­ster­schaft, vier Jah­re spä­ter die Gold­me­dail­le bei der Uni­ver­sia­de in Tai­peh. Mit Zal­gi­ris Kau­nas wur­de er zwei­mal Pokal­sie­ger, zudem letz­te Sai­son Mei­ster. 2019 wur­de er zum wert­voll­sten Spie­ler der litaui­schen Liga gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.