Burg­kunst­adter Baur SV: Ten­nis-Her­ren sichern sich Klassenerhalt

Julian Winter schlug am vergangenen Wochenende gleich zweimal beim TC Bamberg auf.
Julian Winter schlug am vergangenen Wochenende gleich zweimal beim TC Bamberg auf.

Deut­li­cher Erfolg zum Saisonabschluss

Her­ren 50 Bay­ern­li­ga: Wei­ßen­bur­ger TC – Baur SV 7:2

Auch im letz­ten Spiel der dies­jäh­ri­gen Sai­son reich­te es nicht für einen Sieg für die Her­ren 50. Im Ein­zel konn­te sich Vla­di­mir Nemec an Posi­ti­on 1 einen schö­nen Sieg gegen sei­nen 13 Jah­re jün­ge­ren Kon­tra­hen­ten sichern und auch Guy de Bor­to­li ent­schied sei­ne Par­tie klar für sich. Hol­ger Schmitt an Posi­ti­on 2 und Jan Schwarz­mei­er an 4 muss­ten sich hin­ge­gen ihren Geg­nern geschla­gen geben. Im Dop­pel hat­ten de Bortoli/​Schwarzmeier noch die Chan­ce auf einen drit­ten Punkt, unter­la­gen aller­dings denk­bar knapp im Matchtiebreak.

Die Ergeb­nis­se: Herr­mann – Nemec 3:6, 6:4, 6:10; Stein – Schmitt 6:2, 6:4; Luc­chi­ni – de Bor­to­li 1:6, 2:6; Bünz – Schwarz­mei­er 6:3, 6:0; Wies­ner – Schnei­der (w.o.); Herrmann/​Stein – Nemec/​Schmitt 6:3, 7:6; Becker/​Wiesner – De Bortotli/​Schwarzmeier 6:4, 1:6, 11:9.

Her­ren Bezirks­li­ga: TC Bam­berg II – Baur SV 0:9

Klarer Sieg zum Saisonabschluss: in ihrem letzten Spiel der Bezirksligasaison setzten sich die ersten Herren ohne Probleme mit 9:0 gegen die Gastgeber aus Bamberg durch und machten damit auch den Klassenerhalt perfekt. (oben von links: Hannes Kern, Stefan Kornitzky, David Mrazek, unten von links: Julian Winter, Pascal Mennel, Dorian Uhlein).

Kla­rer Sieg zum Sai­son­ab­schluss: in ihrem letz­ten Spiel der Bezirks­li­ga­sai­son setz­ten sich die ersten Her­ren ohne Pro­ble­me mit 9:0 gegen die Gast­ge­ber aus Bam­berg durch und mach­ten damit auch den Klas­sen­er­halt per­fekt. (oben von links: Han­nes Kern, Ste­fan Kor­nitz­ky, David Mra­zek, unten von links: Juli­an Win­ter, Pas­cal Mennel, Dori­an Uhlein).

Die ersten Her­ren been­de­ten die Bezirks­li­ga-Spiel­zeit nach einem deut­li­chen Sieg beim TC Bam­berg II mit einem ordent­li­chen fünf­ten Tabellenrang.

Im letz­ten Sai­son­spiel gewan­nen in der ersten Ein­zel­run­de sowohl Ste­fan Kor­nitz­ky, Pas­cal Mennel als auch Han­nes Kern in zwei deut­li­chen Sät­zen. Die zwei­te Ein­zel­run­de von David Mra­zek, Dori­an Uhlein und Juli­an Win­ter ver­lief zwar enger, ende­te aber eben­falls mit drei kla­ren Zweisatz-Siegen.

In den abschlie­ßen­den Dop­peln hat­ten Kornitzky/​Mennel und Winter/​Kern kei­ne Pro­ble­me. Mrazek/​Uhlein gewan­nen letzt­lich ver­dient im Match­tie­break und stell­ten den 9:0‑Sieg her.
Die Ergeb­nis­se: Beil – Mra­zek 4:6 0:6; Luga – Kor­nitz­ky 2:6 0:6; Krei­ner – Uhlein 5:7 1:6; Sell – Mennel 1:6 0:6; Vam­brie – Win­ter 1:6 2:6; Dept­al­la – Kern 0:6 2:6; Beil/​Luga – Mrazek/​Uhlein 6:3 4:6 3:10; Kreiner/​Vambrie – Kornitzky/​Mennel 4:6 1:6; Sell/​Deptalla – Winter/​Kern 0:6 1:6.

Junio­ren Bezirks­li­ga: TC Bam­berg Baur SV 0:6

Deut­li­cher Erfolg für die Junio­ren: im Aus­wärts­spiel gegen den TC Bam­berg domi­nier­ten Juli­an Win­ter, Ruben Zuni­ga, Juli­en Zuni­ga und Maxi­mi­li­an Schwarz­mei­er klar, ent­schie­den alle Begeg­nun­gen klar für sich und gaben dabei ins­ge­samt im Ein­zel und Dop­pel ledig­lich 6 Spie­le ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.