Maler- und Lackie­re­r­in­nung Forch­heim hielt Jah­res­haupt­ver­samm­lung mit Neuwahlen

Coro­na-bedingt, fand die Jah­res­haupt­ver­samm­lung der Maler- und Lackie­re­r­in­nung erst im Juli statt. Tur­nus­ge­mäß stan­den Neu­wah­len an. Als Gast konn­te der amtie­ren­de Ober­mei­ster Erwin Held, den erst am 01.07.2021 neu gewähl­ten Haupt­ge­schäfts­füh­rer der HWK Bay­reuth, Rein­hard Bau­er begrü­ßen. In sei­ner Antritts­re­de sprach er der ört­li­chen Kreis­hand­wer­ker­schaft und den dazu­ge­hö­ri­gen Innun­gen sei­ne vol­le Unter­stüt­zung zu und skiz­zier­te ein Bild der Zukunft für die Innun­gen vor Ort. Die neue Geschäfts­füh­re­rin Patri­cia Leist­ner gab den Haus­halt und die Jah­res­rech­nung bekannt. Die Innung Forch­heim steht wei­ter­hin sehr soli­de da. Ein Betrieb ver­ließ Insol­venz­be­dingt die Innung – drei neue kamen hin­zu, sodass man die Pan­de­mie bis­her ohne gro­ße Fol­gen über­stan­den hat. Bei den Neu­wah­len wur­den fol­gen­de Ämter ein­stim­mig neu gewählt: Ober­mei­ster Erwin Held, stv. Ober­mei­ster Cle­mens Sei­ler, Vor­stands­mit­glied Nils Berg­feld, wei­te­re Aus­schuss­mit­glie­der Kon­rad Gal­ster, Otto Wohl­höf­ner und Tobi­as Gügel, der neu in das Gre­mi­um gewählt wur­de. Auch hier erfolg­te die Wahl einstimmig.

OM Erwin Held

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.