JU-Kreis­ver­band Forch­heim hielt Mit­glie­der­ver­samm­lung mit Neuwahlen

Kreis­vor­sit­zen­der Phil­ipp Ochs wur­de bei der dies­jäh­ri­gen Mit­glie­der­ver­samm­lung wie­der­ge­wählt. Die­se fand am Frei­tag, dem 23.07., auf dem Sport­ge­län­de Wein­garts statt.

Zu Gast war MdB Tho­mas Sil­ber­horn, der uns von den Erfol­gen der CSU im Bun­des­tag in der letz­ten Legis­la­tur­pe­ri­ode berich­te­te. Sil­ber­horn ging dabei auch auf sei­ne Arbeit als par­la­men­ta­ri­scher Staats­se­kre­tär bei der Mini­ste­rin für Ver­tei­di­gung ein.

Ins­be­son­de­re beton­te Sil­ber­horn die Bedeu­tung der Bun­des­tags­wahl im Sep­tem­ber 2021.
Sil­ber­horn sag­te: Das Kli­ma wer­den wir nur durch Inno­va­ti­on ret­ten, der Akti­vis­mus der selbst­er­nann­ten Kli­ma­ret­ter wer­de indes nicht hel­fen. Wei­ter­hin warn­te Sil­ber­horn vor einer Zer­split­te­rung der Stim­men im bür­ger­li­chen Lager, des­halb muss eine Stim­me für Freie Wäh­ler und FDP gut über­legt sein. Nur mit einer star­ken CSU kann dafür gesorgt wer­den, dass Deutsch­land ab dem Herbst nicht von einer Ampel oder einem Links­bünd­nis regiert wird.

Die­ses wür­de die gesell­schaft­li­che Sta­bi­li­tät des Lan­des aufs Spiel set­zen. Sil­ber­horn beton­te, dass die CSU die Par­tei der hart arbei­ten­den und durch Fleiß auf­stei­gen­den Bevöl­ke­rung sei, des­halb sei jetzt die Zeit für Steu­er­sen­kun­gen. Damit stär­ke man auch unse­re mit­tel­stän­di­schen Markt­füh­rer und Hid­den Champions.

Abschlie­ßend bedank­te sich Ochs bei MdB Sil­ber­horn für die gelei­ste­te Arbeit im Bun­des­tag und wünsch­te ihm im Namen der gesam­ten JU Forch­heim größt­mög­li­chen Erfolg bei der Bun­des­tags­wahl: „Ich wün­sche dir ein Top-Ergeb­nis und ich weiß, dass unser Kreis mit dir, Tho­mas, einen exzel­len­ten Für­spre­cher in Ber­lin hat.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.