Forch­heim: SPD bean­tragt Sam­mel­be­häl­ter für Pfandflaschen

Forch­heim – Die SPD Frak­ti­on im Forch­hei­mer Stadt­rat bean­trag­te, dass die Stadt Sam­mel­be­häl­ter für Pfand­fla­schen um Müll­ei­mer an bestimm­ten Orten auf­stellt. Das Sam­meln von Pfand­fla­schen schont die Umwelt; es ent­steht weni­ger Müll. Gera­de ein Sam­mel­be­häl­ter für Pfand­fla­schen bie­tet den Vor­teil, dass Bürger/​innen nach Kon­sum die Fla­schen in einem dafür vor­ge­se­he­nen Behäl­ter ent­sor­gen kön­nen. Folg­lich lan­den die Pfand­fla­schen nicht auf der Stra­ße oder frei­en Flä­chen. Dar­über hin­aus wird der Platz im öffent­li­chen Müll­ei­mer gespart und kann für den eigent­li­chen vor­her­ge­se­he­nen Müll genutzt wer­den.

Inter­es­sier­te Bür­ge­rIn­nen kön­nen die Pfand­fla­schen in den Sam­mel­be­häl­ter mit­neh­men und bei Pfandau­to­ma­ten abge­ben. Damit lan­den Glas und/​oder Pla­stik nicht im Rest­müll. Das Pfand­geld stellt einen aus­rei­chen­den Anreiz dar, dass Pfand­fla­schen in Sam­mel­be­häl­tern regel­mä­ßig mit­ge­nom­men werden.

Das Auf­stel­len von Sam­mel­be­häl­tern durch die Stadt Forch­heim stellt einen ein­ma­li­gen Auf­wand dar. Wir schla­gen vor, um die Müll­be­häl­ter Stahl­rin­ge anzu­brin­gen, die nur zum Abstel­len von Pfand­fla­schen vor­ge­se­hen sind. Hier­zu gibt es bereits Stan­dard­an­fer­ti­gung von ver­schie­de­nen Anbie­tern. Auf unse­re Anfra­ge hin, kön­nen sich auch diver­se cari­ta­ti­ve Ein­rich­tun­gen wie bei­spiels­wei­se die OBA (Offe­ne Behin­der­ten­ar­beit) vor­stel­len, die­se Sam­mel­be­häl­ter zu bau­en. Die Stadt Forch­heim muss nur die­se genann­ten Stahl­rin­ge erwer­ben und anbrin­gen. Die Lee­rung der Pfand­fla­schen erfolgt auto­ma­tisch durch inter­es­sier­te Bürger.

Das Prin­zip ist sehr ein­fach: Die Sam­mel­be­häl­ter machen es Inter­es­sen­ten sofort leicht ersicht­lich und ein­fach mög­lich, Pfand­fla­schen mit­zu­neh­men, ohne in Müll­ei­mern nach die­sen suchen zu müs­sen. Hygie­ni­schen und all­er­gi­schen Gefahr­mög­lich­kei­ten wird damit vor­ge­beugt.

Das Auf­stel­len von Sam­mel­be­häl­tern unter­stützt, dass die Müll­ei­mer nur mit Rest­müll befüllt wer­den und kann die spä­te­re Müll­tren­nung erleich­tern. Somit kann das Stadt­bild sau­ber bleiben.