BUND Natur­schutz Bam­berg ver­an­stal­tet Fledermausführung

Fledermaus in Menschenhand. © Cornelia Schlosser
Fledermaus in Menschenhand. © Cornelia Schlosser

Begeg­nung mit den Jägern der Nacht

In der Däm­me­rung bege­ben sich die flie­gen­den Säu­ge­tie­re auf Jagd im Bam­ber­ger Hain. Bei einer abend­li­chen Füh­rung des BUND Natur­schutz kön­nen sie dabei beob­ach­tet wer­den. Mit Bat­de­tek­tor und Nacht­sicht­fern­glas wer­den die geschütz­ten Tie­re hör- und sicht­bar. Dazu gibt es Wis­sens­wer­tes über die Lebens­wei­se und das Ver­hal­ten von Fle­der­mäu­sen. Für die Füh­rung unter der Lei­tung von Chri­stoph Diedicke wird ein klei­ner Teil­nah­me­bei­trag erho­ben. Sie fin­det am Sams­tag, 31. Juli statt und dau­ert unge­fähr 1,5 Stun­den. Eine Anmel­dung ist bis Frei­tag, 30. Juli unter diedicke@​naturerlebnis-​bamberg.​de oder Tel: 0160 7744854 erfor­der­lich. Die genaue Uhr­zeit und der Treff­punkt wer­den bei der Anmel­dung bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.