Biber­füh­rung in Bamberg

Foto: Sandra Hauser/pixabay
Biber. Foto: Sandra Hauser

Flei­ßi­ger Bau­mei­ster am Bach

Nächt­li­ches Trei­ben, gestau­te Bäche und gefäll­te Bäu­me. Über­all an Flüs­sen und Bächen hat sich wie­der der Biber ange­sie­delt. So auch mit­ten in Bam­berg. Bei einer Biber­füh­rung des BUND Natur­schutz am Sams­tag, 17. Juli geht es in der Däm­me­rung auf die Suche nach sei­nen Spu­ren. Die Eigen­hei­ten und Lebens­ge­wohn­hei­ten des Nage­tiers sowie sei­ne Rol­le in der Natur wer­den erläu­tert. Mit etwas Glück, Geduld und Vor­sicht besteht auch die Mög­lich­keit, dem scheu­en Tier zu begeg­nen. Die Füh­rung unter der Lei­tung des Diplom-Bio­lo­gen Chri­stoph Diedicke dau­ert unge­fähr 2 Stun­den. Ein klei­ner Teil­nah­me­bei­trag wird erho­ben. Für die Teil­nah­me ist eine Anmel­dung an diedicke@​naturerlebnis-​bamberg.​de oder unter 0160 7744854 not­wen­dig. Der Treff­punkt und die genaue Uhr­zeit wer­den bei der Anmel­dung bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.