Kro­nach: Ohne Ter­min zum Imp­fen – Der Impf­bus kommt

Symbolbild Impfung

Ein wich­ti­ges Instru­ment im Kampf gegen das Coro­na-Virus ist und bleibt die Coro­na-Schutz­imp­fung. Um noch fle­xi­bler zu agie­ren und das Impf­an­ge­bot näher an die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu brin­gen, setzt das Kro­nacher Impf­zen­trum nun auch einen Impf-Bus ein, der an zen­tra­len Plät­zen im gesam­ten Land­kreis Sta­ti­on machen wird und ohne Ter­min­ver­ein­ba­rung besucht wer­den kann. Los geht es bereits am kom­men­den Frei­tag, 16. Juli, von 10 bis 18 Uhr auf dem Rewe-Park­platz in Küps. Am dar­auf­fol­gen­den Sams­tag, 17. Juli, ist dann der Impf-Bus von 9 bis 16 Uhr auf dem Rewe-Park­platz in Markt­ro­dach anzu­tref­fen. Inter­es­sier­te Bür­ger kön­nen ein­fach vor­bei­kom­men und sich imp­fen las­sen. Ledig­lich ein Aus­weis ist erfor­der­lich. Die wei­te­ren Ter­mi­ne in den kom­men­den Wochen wer­den in den Medi­en recht­zei­tig bekannt gege­ben. „Es ist wich­tig, dass wir das Impf­an­ge­bot gera­de in die­ser Pha­se, in der die Impf­be­reit­schaft etwas zurück­geht, so ein­fach wie mög­lich gestal­ten. Mit dem Impf-Bus, den uns das BRK dan­kens­wer­ter­wei­se zur Ver­fü­gung stellt, haben wir dafür ein idea­les Modell für die­sen Zweck gefun­den“, freut sich Land­rat Klaus Löffler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.