Das Impf­zen­trum Peg­nitz schließt – Impf­ka­pa­zi­tä­ten in Bay­reuth rei­chen aus

Da mitt­ler­wei­le weni­ger Coro­na-Imp­fun­gen nach­ge­fragt wer­den, wird das Impf­zen­trum an der Sana-Kli­nik in Peg­nitz schlie­ßen. Nur noch bis zum 15. Juli
kön­nen Impf­wil­li­ge noch Erst­imp­fungs­ter­mi­ne für dort erhal­ten. Danach wer­den nur noch Ter­mi­ne für das Impf­zen­trum in Bay­reuth ver­ge­ben. In Peg­nitz wurden
ins­ge­samt etwa 10.000 Erst­imp­fun­gen und 8.000 Zweit­imp­fun­gen mit den Impf­stof­fen von Astra­Ze­ne­ca und Bio­n­Tech vor­ge­nom­men. Bereits terminierte
Zweit­imp­fun­gen wer­den aber noch dort durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.