Bam­ber­ger Braue­rei Fäss­la ist neu­er Bier­part­ner Bro­se Bambergs

symbolbild basketball

Bam­ber­ger Bier bei Bam­ber­ger Ver­ein in Bam­ber­ger Arena

Es kommt zusam­men, was zusam­men­ge­hört: erst­mals in der jün­ge­ren Bam­ber­ger Bas­ket­ball­ge­schich­te wird bei den Heim­spie­len wie­der Bier aus der Hei­mat­stadt des Ver­eins aus­ge­schenkt. Die Braue­rei Fäss­la ist neu­er Bier­part­ner Bro­se Bam­bergs und wird mit ihrem Fäss­la­bier die Fans in der BRO­SE ARE­NA ab sofort mit hei­mi­schem Bier versorgen.

Mar­tin Schmidt, Direk­tor Ver­trieb Bro­se Bam­berg: „Es freut uns sehr, dass wir mit der Braue­rei Fäss­la einen so tol­len, ein­hei­mi­schen Part­ner für uns gewin­nen konn­ten. Ich bin mir sicher, dass wir gemein­sam viel für unse­ren Sport, für die BRO­SE ARE­NA und für die Fans tun können.“

Roland Kalb, Geschäfts­füh­rer Braue­rei Fäss­la: „Auch wenn die Ver­bin­dung zwi­schen den gro­ßen Bas­ket­bal­lern und unse­rem Zwerg nicht auf Anhieb zu erken­nen ist, sind wir über­zeugt, dass unse­re Part­ner­schaft in den kom­men­den zwei Jah­ren, sowohl den Fans, als auch der Mann­schaft sehr viel Spaß machen wird. Wir sind stolz dar­auf, die erste Bam­ber­ger Braue­rei zu sein, die sich zukünf­tig Bier­part­ner von Bro­se Bam­berg nen­nen darf und freu­en uns gemein­sam neue und unver­gess­li­che Geschich­ten zu schreiben!“

Mit der Braue­rei Fäss­la kommt eine Men­ge Tra­di­ti­on in die BRO­SE ARE­NA. Bis ins Jahr 1649 reicht die Geschich­te der Braue­rei zurück: Der 30-jäh­ri­ge Krieg war gera­de ein Jahr vor­bei, da rich­te­te der Brau­er und Bütt­ner Hanß Lau­er in dem Eck­haus am Gang zum Hei­li­gen Grab eine Braue­rei ein. Das Haus selbst ist schon viel älter – laut den älte­sten Zins­bü­chern des Stif­tes zu St. Gan­golf stand es schon im 14. Jahr­hun­dert und wur­de am St. Veits­tag 1398 gegen ein Pfund Geld enger Wäh­rung an den Con­rad Kauffmann und sei­ne Frau Kuni­gund zu Lehen gege­ben. Einer Urkun­de des Notars Bütt­ner zufol­ge erwarb am 20. Janu­ar 1898 der Bier­brau­er­mei­ster Paul Lutz die Braue­rei Fäss­la. Seit dem 1. Okto­ber 1986 setzt die Brau­er- und Malz­mei­ster­fa­mi­lie Kalb die Fäss­la-Tra­di­ti­on fort – uner­müd­lich im Dien­ste der Gäste. Wie der klei­ne Zwerg, der seit eh und je im Haus­wap­pen ein Bier­fass rollt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.