MdL Gud­run Bren­del-Fischer appel­liert an Ver­ei­ne, ihre Mit­glie­der zum Imp­fen aufzufordern

MdL Gudrun Brendel-Fischer. Foto: Christine Schulz
MdL Gudrun Brendel-Fischer. Foto: Christine Schulz

Die Bay­reu­ther CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer appel­liert an alle Vor­sit­zen­den der breit auf­ge­stell­ten Ver­eins­land­schaft in Bay­reuth und der Regi­on ihre Mit­glie­der zum Imp­fen auf­zu­for­dern. Ob Fuß­ball­ver­ein, Land­ju­gend, Gym­na­stik­grup­pen oder Sing­krei­se, die Chan­ce, jetzt unmit­tel­bar nach Anmel­dung einen Impf­ter­min zu erhal­ten, war noch nie so gut.

„Damit wir die uns schüt­zen­de Her­denim­mu­ni­tät erhal­ten, soll­ten jetzt alle impf­fä­hi­gen Men­schen ab 12 Jah­ren das Impf­an­ge­bot nut­zen“, ermun­tert Bren­del-Fischer. „Sich imp­fen zu las­sen, bedeu­tet Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men, für sich und die gesam­te Gesell­schaft.“. Die Abge­ord­ne­te gibt zu beden­ken, dass die nun auch bei uns auf­tre­ten­de Del­ta-Mutan­te für Unge­impf­te ein gro­ßes Risi­ko dar­stellt. Sie ist des­halb über­zeugt: „Geimpft zu sein, macht das Leben gleich wie­der ein Stück angst­frei­er und unbeschwerter“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.