Erlan­gen: „Schnel­ler Impf­fort­schritt“ – Ab sofort kurz­fri­sti­ge Ter­min­ver­ga­be möglich

Corona Maske Symbolbild

Im Zusam­men­spiel der Impf­zen­tren mit den nie­der­ge­las­se­nen Ärz­tin­nen und Ärz­ten und den Betrie­ben konn­te der Impf­pro­zess in den letz­ten Wochen stark beschleu­nigt wer­den. Seit dem letz­ten Wochen­en­de sind die War­te­li­sten des Impf­zen­trums im bay­ern­wei­ten Ter­min­ver­ga­be­por­tal leer. Par­al­lel dazu wur­de die Prio­ri­sie­rung in den baye­ri­schen Impf­zen­tren auf­ge­ho­ben. Das heißt, dass alle, die sich jetzt unter www​.impf​zen​tren​.bay​ern regi­strie­ren, inner­halb weni­ger Tage einen Ter­min erhal­ten wer­den. Die Ver­ga­be erfolgt nun in der Rei­hen­fol­ge der Regi­strie­rung. Auch über die Tele­fon­hot­line (09131 86–6500; Mon­tag bis Frei­tag von 8 bis 18 Uhr, Sams­tag und Sonn­tag von 8 bis 14 Uhr) wer­den jetzt kurz­fri­sti­ge Ter­mi­ne ver­ge­ben. Dies hat die Stadt Erlan­gen in einer Pres­se­mit­tei­lung mitgeteilt.

Ober­bür­ger­mei­ster Flo­ri­an Janik appel­liert an die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger: „Auf­grund unse­res lei­stungs­fä­hi­gen Impf­zen­trums und der ins­ge­samt guten medi­zi­ni­schen Ver­sor­gung kön­nen die Stadt Erlan­gen und der Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt mit über 58 Pro­zent eine über­durch­schnitt­li­che Erst­impf­quo­te und mit 43 Pro­zent eine sehr gute Quo­te an voll­stän­dig geschütz­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern auf­wei­sen. Daher sind wir mit dem Impf­fort­schritt bei uns sehr zufrie­den. Aller­dings reicht die Quo­te noch lan­ge nicht aus, eine vier­te Wel­le mit der Del­ta-Vari­an­te des Virus zu ver­hin­dern. Nur die zwei­fa­che Imp­fung schützt den Ein­zel­nen vor schwe­rer Erkran­kung und die Gesell­schaft vor erneu­ten Beschrän­kun­gen des öffent­li­chen Lebens“.

Das Impf­zen­trum bie­tet außer­dem soge­nann­te „Hop-On-Listen“ an, mit denen abends der Ver­wurf von übri­gem Impf­stoff ver­mie­den wird. Wer spon­tan dazu bereit ist, sich abends per Tele­fon zur Imp­fung rufen zu las­sen, kann am glei­chen Tag bis 14 Uhr bei der Hot­line anru­fen und sich ent­spre­chend vor­mer­ken lassen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es im Inter­net unter www​.erlan​gen​.de/​i​m​p​f​z​e​n​t​rum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.