FDP Ober­fran­ken stellt die Wei­chen in Rich­tung Zukunft: Forch­heim bleibt stark vertreten

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fand im Gast­hof Hotel Opel in Him­mel­kron der Bezirks­par­tei­tag der FDP Ober­fran­ken mit Neu­wahl des Vor­stan­des statt. Als stimm­be­rech­tig­te Dele­gier­te für Forch­heim und die Frän­ki­sche Schweiz waren Mari­an­ne Kör­ber, Tobi­as Luko­schek, Dr. Rein­hard Stang und MdL Seba­sti­an Kör­ber in den Land­kreis Kulm­bach gereist. Unter Lei­tung des baye­ri­schen FDP-Lan­des­vor­sit­zen­den Dani­el Föst MdB wur­de der bis­he­ri­ge Bezirks­vor­sit­zen­de Tho­mas Nagel aus Kulm­bach mit gro­ßer Mehr­heit in sei­nem Amt bestä­tigt. Er sitzt dem Vor­stand der ober­frän­ki­schen Libe­ra­len damit zwei wei­te­re Jah­re vor.

Auch der Land­kreis Forch­heim ist im künf­ti­gen FDP-Bezirks­vor­stand stark ver­tre­ten. Seba­sti­an Kör­ber, MdL bleibt erster stell­ver­tre­ten­der Bezirks­vor­sit­zen­der der FDP. Der Archi­tekt und Land­tags­ab­ge­ord­ne­te gehört seit 2008 unun­ter­bro­chen dem höch­sten Vor­stands­gre­mi­um der Libe­ra­len in Ober­fran­ken an. Dar­über hin­aus wur­de Tobi­as Luko­schek ohne Gegen­kan­di­da­ten in sei­ner Funk­ti­on als Bezirks­schatz­mei­ster bestä­tigt und Domi­nik Win­kel aus Igen­s­dorf, seit 2020 bereits ober­frän­ki­scher Bezirks­vor­sit­zen­der der Jugend- und Nach­wuchs­or­ga­ni­sa­ti­on der FDP (Jun­ge Libe­ra­le), wur­de erst­mal als Bei­sit­zer in den FDP-Bezirks­vor­stand gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.