Rol­len­de Bot­schaf­ter für die Regi­on Bamberg-Forchheim

Logo Wirtschaftsregion Bamberg Forschheim

Die Image­kam­pa­gne für die Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim geht in die drit­te Runde

Seit kur­zer Zeit rollt eine star­ke Regi­on über Deutsch­lands Stra­ßen. Und zwar die Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim. Bereits zum drit­ten Mal stel­len hie­si­ge Logi­stik­un­ter­neh­men die Hecks ihrer LKWs als Wer­be­flä­che zur Ver­fü­gung und wer­den so zu fah­ren­den Bot­schaf­tern für die Regi­on. Vier typi­sche Moti­ve für Bam­berg und Forch­heim sowie der Slo­gan „Hier steckt mehr drin“ sol­len auf den Wirt­schafts­raum Bam­berg – Forch­heim als attrak­ti­ven Ort zum Leben und Arbei­ten auf­merk­sam machen.

„Dass unse­re Regi­on wirt­schaft­lich gut dasteht, bewei­sen die sta­ti­sti­schen Kenn­zah­len. Die Bereit­schaft der Unter­neh­men für unse­re Wirt­schafts­re­gi­on deutsch­land­weit zu wer­ben, zeigt auch, dass die Städ­te und Land­krei­se Bam­berg und Forch­heim sehr gut zusam­men­ar­bei­ten“ erläu­tert Bam­bergs Land­rat Johann Kalb. „Die LKWs sind jähr­lich hun­dert­tau­sen­de Kilo­me­ter unter­wegs und so der idea­le Trä­ger für unse­re Bot­schaft“, ergänzt Andre­as Star­ke, Ober­bür­ger­mei­ster der Stadt Bamberg.

Denise Meyer (Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim), Nicole Nagy (Spedition Pohl), Brigitte Apfel (Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim), vorne: Max Streit (Simon Hegele mbH), Landrat Dr. Hermann Ulm Landkreis Forchheim, Oberbürgermeister Stadt Bamberg Andreas Starke, Landrat Johann Kalb Landkreis Bamberg, Ruth Pflaum (Spedition Pflaum), hinten: Christoph Dümler (Spedition Dümler), Dr. Andreas Rösch (Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim), Ruth Vollmar (Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim), Frank Herbst (Spedition Herbst),  Inge Werb (Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim), Matthias Schellenberger (Spedition Pflaum) und Viktor Naumann (Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim). Foto: Landratsamt Bamberg

Deni­se Mey­er (Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim), Nico­le Nagy (Spe­di­ti­on Pohl), Bri­git­te Apfel (Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim), vor­ne: Max Streit (Simon Hege­le mbH), Land­rat Dr. Her­mann Ulm Land­kreis Forch­heim, Ober­bür­ger­mei­ster Stadt Bam­berg Andre­as Star­ke, Land­rat Johann Kalb Land­kreis Bam­berg, Ruth Pflaum (Spe­di­ti­on Pflaum), hin­ten: Chri­stoph Düm­ler (Spe­di­ti­on Düm­ler), Dr. Andre­as Rösch (Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim), Ruth Voll­mar (Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim), Frank Herbst (Spe­di­ti­on Herbst), Inge Werb (Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim), Mat­thi­as Schel­len­ber­ger (Spe­di­ti­on Pflaum) und Vik­tor Nau­mann (Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim). Foto: Land­rats­amt Bamberg

Der Slo­gan „Bit­te fol­gen – Wir fah­ren für eine star­ke Regi­on“ mit einem Land­kar­ten­mo­tiv der Regi­on Bam­berg und Forch­heim ziert nun die Hecke meh­re­rer LKWs der Spe­di­ti­on Pflaum GmbH aus Strullendorf.

Spe­zi­ell für Bam­berg wirbt das alte Rat­haus, wel­ches auf zwei LKW´s der Spe­di­tio­nen HDE Logi­stik GmbH aus Bam­berg abge­bil­det ist.

Die Spe­di­ti­on Johann Seu­bert GmbH & Co. KG aus Hetz­les prä­sen­tiert den Forch­hei­mer Raum mit einem für die Regi­on cha­rak­te­ri­sti­schen Land­schafts­bild – einem Klet­ter­fel­sen in der Frän­ki­schen Schweiz.

Drei Hecks der Simon Hege­le Logi­stik und Ser­vice GmbH wer­den mit dem Forch­hei­mer Rat­haus auf unse­re Regi­on auf­merk­sam machen. Auch die Spe­di­ti­on Pohl trägt die Regi­on als Bot­schaf­ter mit einem Forch­hei­mer Motiv zukünf­tig in die Welt hinaus.

Der Forch­hei­mer Land­rat Dr. Her­mann Ulm freut sich eben­falls über die Akti­on und die Betei­li­gung der Spe­di­tio­nen. „Die Logi­stik­un­ter­neh­men unter­stüt­zen uns dabei, die Attrak­ti­vi­tät der Regi­on ins Land zu tra­gen. Dafür bedan­ken wir uns herzlich“.

Über die Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim GmbH (WiR.)

Mit der Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim (WiR.) arbei­ten die Städ­te und Land­krei­se Bam­berg und Forch­heim seit bei­na­he 20 Jah­ren zur wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung bei­der Städ­te und Land­krei­se erfolg­reich zusam­men. Hier­zu setzt die WiR. Pro­jek­te, Ver­an­stal­tun­gen und Work­shops zu aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen, Chan­cen und Trends um und bil­det gleich­zei­tig eine Platt­form zur Ver­net­zung der Akteu­re untereinander.

Wei­te­re Infos zur WiR.: https://​wir​-bafo​.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.