Städ­te­part­ner­schaft­li­ches Musik­pro­jekt der Musik­schu­len Lugo und Kulmbach

Im Beisein der beiden Verwaltungsräte Helga Lormes (l.) und Simon Moritz (r.) übergab Musikschulleiter Harald Streit (2.v.r) die CD mit den eingespielten Hymnen an Oberbürgermeister Ingo Lehmann
Im Beisein der beiden Verwaltungsräte Helga Lormes (l.) und Simon Moritz (r.) übergab Musikschulleiter Harald Streit (2.v.r) die CD mit den eingespielten Hymnen an Oberbürgermeister Ingo Lehmann

LA MUSI­CA UNE – Die Musik vereint

Ursprüng­lich woll­ten die Musik­schu­len der Part­ner­städ­te Lugo (Ita­li­en) und Kulm­bach schon im Jahr 2020 das 200-jäh­ri­ge Jubi­lä­um der ita­lie­ni­schen Musik­schu­le in einem gemein­sa­men Kon­zert in Lugo fei­ern, doch dann mach­te die Coro­na-Pan­de­mie alle Plä­ne zunichte.

Anfang 2021 hat­te der Lei­ter der Musik­schu­le in Lugo, Matteo Saler­no, die Idee, ein gemein­sa­mes Online­pro­jekt in Angriff zu neh­men und wand­te sich damit an Musik­schul­lei­ter Harald Streit in Kulm­bach. Ziel war es, län­der­über­grei­fend die deut­sche, die ita­lie­ni­sche und die euro­päi­sche Hym­ne aufzunehmen.

Sogleich wur­den von Lehr­kräf­ten bei­der Musik­schu­len die Noten arran­giert und es wur­den soge­nann­te „Play Alongs“ mit Metro­nom-Klick erstellt, zu denen die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer ihre jewei­li­ge Stim­me ein­spie­len und auf­neh­men mussten.

Neben tech­ni­schen Her­aus­for­de­run­gen muss­ten die bei­den Musik­schul­lei­ter Matteo Saler­no und Harald Streit auch die sprach­li­che Bar­rie­re mei­stern. Dank des Inter­nets und der Hil­fe vie­ler Unter­stüt­zer konn­te das Pro­jekt nun fer­tig gestellt werden.

Die drei ein­ge­spiel­ten Titel (Deutsch­land­lied, Euro­pa­hym­ne und Ita­lie­ni­sche Hym­ne) sind nun auf You­tube unter „Städ­ti­sche Musik­schu­le Kulm­bach“ ein­ge­stellt und kön­nen auf­ge­ru­fen werden.

Musik­schul­lei­ter Harald Streit dank­te allen betei­lig­ten Lehr­kräf­ten und Schü­lern, die sich an dem auf­wän­di­gen Pro­jekt betei­ligt haben. Sein Dank gilt ins­be­son­de­re Rai­ner Streit für die Erstel­lung der Play-Alongs und Kar­sten Fried­rich, der die ein­zel­nen Vide­os bear­bei­tet und zusam­men­ge­setzt hat – bei den drei Titeln mit ins­ge­samt mehr als 300 Ein­zel­vi­de­os eine sehr zeit­in­ten­si­ve Angelegenheit.

Harald Streit über­gab die CD an Herrn Ober­bür­ger­mei­ster Ingo Leh­mann, im Bei­sein von Ver­wal­tungs­rat der Musik­schu­le Simon Moritz und der Ver­wal­tungs­rä­tin für Städ­te­part­ner­schaf­ten, Hel­ga Lor­mes, im Kulm­ba­cher Rathaus.

Ober­bür­ger­mei­ster Leh­mann beton­te, dass es immer wie­der die Men­schen sind, die die bestehen­den Städ­te­part­ner­schaf­ten bele­ben: „Eine Part­ner­schaft bringt nie­man­dem etwas, wenn sie nur auf dem Papier steht. Sie muss mit Leben gefüllt wer­den, es müs­sen sich Men­schen enga­gie­ren, auf­ein­an­der zuge­hen und gemein­sam etwas auf die Bei­ne stel­len. Die bei­den Musik­schu­len haben so ein her­vor­ra­gen­des Pro­jekt orga­ni­siert und wie­der ein­mal gezeigt, dass Musik ver­bin­den kann“.

Die Musik-CD und auch die Vide­os kön­nen nun bei Bedarf bei Ver­an­stal­tun­gen der Stadt Kulm­bach abge­spielt wer­den, wenn es kei­ne Mög­lich­keit gibt Ensem­bles live spie­len zu lassen.

Im Übri­gen dür­fen wir dar­auf hin­wei­sen, dass der­zeit wie­der Anmel­dun­gen für das neue Schul­jahr für alle Fächer mög­lich sind. Vor­be­halt­lich der Ent­wick­lung der CORO­NA-Pan­de­mie, wer­den alle Unter­rich­te im Sep­tem­ber star­ten. Infor­ma­tio­nen und Anmel­de­un­ter­la­gen fin­det man unter www​.kulm​bach​.de/​m​u​s​i​k​s​c​h​ule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.