Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 25.06.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Ver­letz­ter Pedelec-Fahrer

Kalch­reuth – Am Don­ners­tag­mit­tag befuhr ein 82-jäh­ri­ger Nürn­ber­ger mit sei­nem Pedel­ec die Wald­we­ge im Bereich des Kreuz­wei­hers. Als er vor dem Ein­bie­gen in die Kreis­stra­ße in Rich­tung Röcken­hof von sei­nem Zwei­rad abstei­gen woll­te, ver­lor er das Gleich­ge­wicht und stürz­te auf den Boden. Da er sich bei dem Sturz mit­tel­schwe­re Ver­let­zun­gen zuzog, muss­te der Pedel­ec-Fah­rer mit dem Ret­tungs­dienst in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert werden.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Mit Auto in Mais­feld gerast

Grems­dorf: Ein 19jähriger Toyo­ta­fah­rer befuhr am gest­ri­gen Don­ners­tag gegen 23.00 Uhr die Staats­stra­ße von Grems­dorf Fahrt­rich­tung Buch, als aus unbe­kann­ter Ursa­che das Heck des PKW aus­ge­brach. Der jun­ge Mann fuhr zunächst nach rechts in den Gra­ben und anschlie­ßend nach links über die Stra­ße in ein Mais­feld, tou­chier­te noch einen Leit­pfo­sten und kam dann zum Ste­hen. Der jun­ge Auto­fah­rer blieb unverletzt.

An dem Fahr­zeug ent­stand ein Sach­scha­den von ca. 10.000 Euro.

Zucht­hüh­ner von Hund gerissen

Wachen­roth: Am 23.06.21 erstat­te­te der Besit­zer von lieb­ge­won­nen Zucht­hüh­nern Anzei­ge gegen einen Hun­de­hal­ter aus Wachen­roth. Der Spa­zier­gang führ­te am Gar­ten des Hüh­ner­züch­ters vor­bei, wo sich der Hund über die Hüh­ner her­mach­te und tötete.

Wie der Angriff des Hun­des zustan­de kam und war­um der Hun­de­hal­ter die­sen nicht zurück­hal­ten konn­te, muss letzt­lich noch ermit­telt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.