Musik­viel­falt und Festi­val­f­lair bei „Mei­ne Büh­ne Bayreuth“

Natio­na­le Head­li­ner und regio­na­le Künst­ler im Zuge von Bay­reuth Sum­mer­ti­me Seit Kur­zem steht es fest! Die aktu­el­le Coro­na-Lage in Bay­reuth erlaubt eine Fort­set­zung von „Mei­ne Büh­ne Bay­reuth“. Am 13. und 14. August sind auf der See­büh­ne in der Wil­hel­mi­nen­aue ins­ge­samt zehn Bands und Künst­ler zu sehen und vor allem zu hören.

Wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr steht jeder Tag unter einem ande­ren musi­ka­li­schen Motto.

R&B und Hip­hop am Freitag

Headlinerin Rola © Fabrik Bayreuth

Head­li­ne­rin Rola © Fabrik Bayreuth

Begin­nend am Frei­tag, 13. August, dür­fen sich alle Freun­de von Hip­hop und R&B- Musik auf fünf Acts der Super­la­ti­ve freu­en. So ste­hen neben einer Break­dance-Grup­pe unter ande­ren die Bay­reu­ther Hip­hop-Urge­stei­ne Desto & Nas­her auf der Büh­ne. Als Head­li­ner konn­ten die Ver­an­stal­ter, die Bay­reuth Mar­ke­ting & Tou­ris­mus GmbH (BMTG) und die Fabrik Bay­reuth, mit Rola einen deut­schen Star am Musik­him­mel für das Event gewin­nen. Die 27- Jäh­ri­ge Deut­sche, die in Gha­na gebo­ren wur­de, war bereits mit R&B‑Superstar Rihan­na auf Tour, war Sän­ge­rin bei der MTV Unplug­ged Tour von Cro und ist auf den Alben von Moses P., Mar­vin Game und Manu­ell­sen zu hören.

Hand­ma­de Rock‘n‘Roll am Samstag

Den Sams­tag, 14. August, wie­der­um soll­ten sich alle Fans von Rock­mu­sik vor­mer­ken. Die BMTG prä­sen­tiert loka­le Künst­ler wie „Fei­lin­ger & Friends“ und „Capo­te“ sowie ein kom­plet­tes Kon­zert von Ste­vie & the Mon­ster­bass. Die Jungs aus Bay­reuth, eben­falls Band­mit­glie­der von Waste, beein­drucken mit Covern von Musik­klas­si­kern und aktu­el­len Hits. Als High­light des zwei­ten Tages konn­te die Wei­de­ner Cover­band AC/DX ver­pflich­tet werden.

Wie der Name schon erah­nen lässt, bie­ten die Jungs hoch­wer­ti­ge AC/DC Tri­bu­te Show. Wer kennt sie nicht? Bon Scott, Angus Young, Bri­an John­son – die Göt­ter des Rock’n’Roll aus Down Under. Songs im For­mat eines „Thun­der­st­ruck“, „High­way To Hell“ oder „Hells Bells“ haben ihnen einen Platz im Musi­kolymp eingebracht.

„Wie alle ande­ren Ver­an­stal­ter der Bay­reuth Sum­mer­ti­me ver­su­chen wir allen Besu­chern ein hoch­wer­ti­ges und abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm zu bie­ten. Uns war es wich­tig, gera­de in der aktu­el­len Situa­ti­on, regio­na­len Bands und Künst­lern einen ent­spre­chen­den Rah­men zu bie­ten und freu­en uns genau­so wie die Künst­ler selbst auf vie­le Besu­cher“, so Mario Brun­ner von der BMTG.

Der Vor­ver­kauf für bei­de Ver­an­stal­tungs­ta­ge läuft bereits. Tickets sind erhält­lich an der Thea­ter­kas­se Bay­reuth, Opern­stra­ße 22 und online unter okticket​.de.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm, dem Ticke­ting und zu den aktu­el­len Corona3 Auf­la­gen sind auf der Home­page der BMTG, www​.bay​reuth​-tou​ris​mus​.de/​mbb, zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.