Bay­reuth: Aus Kirch­heim kommt Kevin Wohl­rath zu medi bayreuth

symbolbild basketball

Für die Ende Sep­tem­ber begin­nen­de Sai­son in der easy­Credit Bas­ket­ball Bun­des­li­ga hat medi bay­reuth einen wei­te­ren deut­schen Spie­ler unter Ver­trag genom­men. Vom ProA-Ligi­sten aus Kirch­heim wech­selt Kevin Wohl­rath ins Lager der HEROES OF TOMOR­ROW. Der 26-jäh­ri­ge gebür­ti­ge Ber­li­ner ist 197 Zen­ti­me­ter groß, 93 Kilo­gramm schwer, kann sowohl die Posi­ti­on des Shoo­ting Guards als auch die des Small For­wards beset­zen und erhält bei medi bay­reuth einen Einjahresvertrag.

Das sagt Raoul Kor­ner (Head Coach von medi bayreuth):

„Kevin woll­te den Sprung in einen BBL Kader machen. Wir waren auf der Suche nach einem Spie­ler, der uns Qua­li­tät im Trai­ning und Tie­fe im Kader geben kann. Da Mau­ro seit meh­re­ren Jah­ren mit Kevin zusam­men­ge­ar­bei­tet hat, sind wir rela­tiv schnell zusam­men­ge­kom­men. Er bringt die phy­si­schen Vor­aus­set­zun­gen für die BBL mit, ist ein sehr guter und bis­si­ger Ver­tei­di­ger und ver­fügt über einen guten Distanz­wurf. Außer­dem passt er von sei­ner Per­sön­lich­keit per­fekt zu unse­rem Anfor­de­rungs­pro­fil. Ich freue mich sehr, Kevin in unse­rem Team zu haben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.