SPD-Stadt­rats­frak­ti­on Forch­heim bean­tragt Stadt­teil­zen­trum Buckenhofen

Antrag: Stadtteilzentrum/​Bürgerzentrum Buckenhofen

Sehr geehr­ter Herr Oberbürgermeister,

die SPD Frak­ti­on bean­tragt, dass das jet­zi­ge Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus Bucken­ho­fen nach dem geplan­ten Umzug der Feu­er­wehr und einer Gene­ral­sa­nie­rung den Bürger*innen als Stadtteilzentrum/​Bürgerzentrum zur Ver­fü­gung gestellt wird.

Begrün­dung:

Im Haus­halt 2021 hat sich der Stadt­rat für einen Neu­bau des Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus des Stadt­teils Bucken­ho­fen aus­ge­spro­chen, weil das Bestands­ge­bäu­de nicht mehr den Anfor­de­run­gen der Feu­er­wehr ent­spricht. Inzwi­schen lie­gen wei­te­re Details und auch eine Ter­min­pla­nung vor. Mit der Fer­tig­stel­lung des Feu­er­wehr­hau­ses an der Stau­stu­fe ist im Jah­re 2025 zu rech­nen. Das sind zwar noch 4 Jah­re, aber die SPD Frak­ti­on möch­te sich recht­zei­tig für einen Ver­bleib und einer Nut­zung des Gebäu­des als Stadt­teil­zen­trum-Bür­ger­zen­trum aussprechen.

Es ist nach Schlie­ßung eini­ger Gast­stät­ten vor eini­gen Jah­ren ein gro­ßer der Wunsch der Bürger*innen ein Stadt­teil­zen­trum in Bucken­ho­fen zu haben. Die gute Lage mit­ten im Ort sichert für vie­le Stadtteilbewohner*innen zu Fuß oder per Fahr­rad eine ein­fa­che Erreich­bar­keit, außer­dem ist auch ein klei­ner Aussen­be­reich vor­han­den. Grund­stück und Gebäu­de befin­det sich im Eigen­tum der Stadt.

Das Haus sollte:

  • Für Jung und Alt zur Ver­fü­gung stehen,
  • Ein offe­ner Stad­teil­treff werden
  • Für Ver­ei­ne und deren Belan­ge da sein
  • Für Semi­na­re und Kur­se der Volks­hoch­schu­le oder ande­ren Trä­gern offen sein
  • Räum­lich­kei­ten für Pri­vat­fei­ern zur Ver­fü­gung stellen
  • Bar­rie­re­frei­heit bieten

Es muss ein Kon­zept erar­bei­tet wer­den, wel­ches die Wün­sche der Bürger*innen und der Ver­ei­ne ein­be­zieht. Wir bit­ten die Stadt­ver­wal­tung die Kon­zep­ti­on und die Pla­nun­gen für das Stadt­teil­zen­trum in Ver­bin­dung mit der Ter­min­pla­nung des Feu­er­wehr­um­zu­ges aufzunehmen.

Mit freund­li­chen Grüßen
Rei­ner Büttner
SPD-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.