Afri­ka Kul­tur­ta­ge Forch­heim: Abend­kon­zer­te mit Mama­dou Diabate

Mamadou Diabate © Nelly Küfner
Mamadou Diabate © Nelly Küfner

Eine Explo­si­on musi­ka­li­scher Ener­gie! Dem Pfalz­mu­se­um Forch­heim ist es heu­er in Koope­ra­ti­on mit dem Jun­gen Thea­ter Forch­heim gelun­gen, Mama­dou Dia­ba­te & Per­cus­sion Mania aus Bur­ki­na Faso zu den Afri­ka Kul­tur­ta­gen nach Forch­heim zu holen: Das Team der Afri­ka Kul­tur­ta­ge prä­sen­tiert an zwei Aben­den (Frei­tag, 02. Juli 2021 und Sams­tag, 03. Juli 2021, jeweils um 20:00 Uhr) Mama­dou Dia­ba­te, einen der besten Bala­fon-Spie­ler welt­weit, mit sei­nem Ensem­ble im Innen­hof der Kai­ser­pfalz in Forch­heim. Der Ein­tritts­preis beträgt 21,50 € (ermä­ßigt 19,50 €) und im Vor­ver­kauf 20,80 € (ermä­ßigt 18,60 €) Nach­dem auf­grund der Rege­lun­gen in der Coro­na-Pan­de­mie die Ver­an­stal­tung im letz­ten Jahr abge­sagt wur­de, muss heu­er lei­der auf den Basar der Afri­ka-Kul­tur­ta­ge ver­zich­tet wer­den. Kurz­fri­stig konn­te aber nun der Welt­star für Forch­heim gewon­nen werden.

Mamadou-Diabate-Group © Weinfranz

Mama­dou-Dia­ba­te-Group © Weinfranz

Die For­ma­ti­on Mama­dou Dia­ba­te & Per­cus­sion Mania bie­tet ein Feu­er­werk aus vir­tuo­sem Bala­fon­spiel und Per­cus­sion, ihre Kon­zer­te ver­zau­bern. Sie sind eine Hom­mage an eine jahr­tau­sen­de­al­te Kul­tur in West­afri­ka und erzäh­len auf unter­halt­sa­me Wei­se die Geschich­ten des Sam­b­la-Vol­kes. Die musi­ka­li­schen Dia­lo­ge und spek­ta­ku­lä­ren Bala­fon-Duel­le zwi­schen Mama­dou Dia­ba­te und sei­nem Cou­sin Yacou­ba Kona­te sind der Höhe­punkt der Konzerte.

Es han­delt sich um die welt­weit ein­zi­ge Band­for­ma­ti­on, die zwei Bala­fo­ne als Haupt­in­stru­men­te im Vor­der­grund spielt. Mit sei­ner Grup­pe Per­cus­sion Mania hat Mama­dou Dia­ba­te den „Austri­an World Music Award“ und den „Grand Prix des Tri­ang­le du Bala­fon“ in Mali gewon­nen. Für sei­ne Vir­tuo­si­tät wur­de er dort auch mit dem „Prix Alka­ly Cama­ra de la vir­tuo­si­tè“ aus­ge­zeich­net. Seit 2017 ist er Rit­ter des Natio­na­len Ordens von Bur­ki­na Faso. In jedem Fall ein unglaub­li­cher Hörgenuss.

Der Vor­ver­kauf der Tickets erfolgt über:

  • Jun­ges Thea­ter Forch­heim, Kaser­nen­str. 9, 91301 Forch­heim, Tel.: 09191 65168, www​.jtf​.de
  • NN-Ticket-Point Forch­heim, Horn­schuch­al­lee 7, Tel.: 09191 722011
  • Der Tabak­la­den Hocke, Haupt­stra­ße 30, Forch­heim, Tel.: 09191 60106
  • Event­Tickets Robert Böhm, Para­de­platz 6, Forch­heim, Tel. 09191 9706047
  • Lot­to-Annah­me­stel­le Kef­fer­stein, Horn­schuch­al­lee 31, Forch­heim; Tel. 09191 3515930

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.