Brand in Bisch­ber­ger Metzgereigebäude

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

BISCH­BERG, LKR. BAM­BERG. Am spä­ten Diens­tag­vor­mit­tag brach ein Feu­er über einer Metz­ge­rei aus. Kei­ner­lei Ver­let­zun­gen, aber ein Sach­scha­den im fünf­stel­li­gen Bereich waren das Resul­tat des Bran­des. Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

Gegen 11 Uhr fiel der Brand in den Büro­räu­men des Anwe­sens in der Reg­nitz­stra­ße auf. Die Per­so­nen im Haus konn­ten sich noch recht­zei­tig und unver­sehrt in Sicher­heit bege­ben. Umlie­gen­de Feu­er­weh­ren brach­ten die Flam­men schnell unter Kon­trol­le. Nach jet­zi­gem Stand ist eine vor­sätz­li­che Brand­stif­tung aus­zu­schlie­ßen, die genaue Aus­bruchs­ur­sa­che des Feu­ers ermit­teln nun die Brand­fahn­der der Kri­po Bam­berg. Trotz des ent­stan­de­nen Scha­dens bleibt die Metz­ge­rei wei­ter­hin geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.