Land­kreis ERH: MdL Nus­sel – Fast 5,8 Mil­lio­nen Euro Finanz­aus­gleichs­mit­tel für Kitas, Schu­len und Sport­stät­ten flie­ßen in den Landkreis

Erlan­gen-Höchstadt – Erlan­gen-Höchstadt, 21. Mai 2021

Für Pro­jek­te in elf Kom­mu­nen im Stimm­kreis Erlan­gen-Höchstadt wer­den 2021 Mit­tel in der Gesamt­hö­he von 5.796.000 Euro aus dem kom­mu­na­len Finanz­aus­gleich des Frei­staats Bay­ern bewil­ligt. Dies teilt der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te für Erlan­gen-Höchstadt, Wal­ter Nus­sel (CSU) nach einer ent­spre­chen­den Infor­ma­ti­on aus dem Finanz­mi­ni­ste­ri­um mit.

„Die För­de­rung unse­rer Kin­der durch mög­lichst gute Bedin­gun­gen in Kitas, Schu­len und Sport­an­la­gen ist immens wich­tig – nicht erst seit oder wegen Coro­na. Des­halb för­dert der Frei­staat Bay­ern schon lan­ge der­ar­ti­ge Pro­jek­te über den kom­mu­na­len Finanz­aus­gleich. Ich freue mich sehr, dass auch Ein­rich­tun­gen in Erlan­gen-Höchstadt davon pro­fi­tie­ren“, so MdL Nussel.

Kon­kret geht es dabei um Arti­kel 10 des Finanz­aus­gleichs­ge­set­zes, in dem Zuwei­sun­gen des Frei­staats an Gemein­den für kom­mu­na­le Hoch­bau­pro­jek­te gere­gelt sind. Im Vor­der­grund ste­hen dabei Vor­ha­ben aus den Berei­chen Kin­der­be­treu­ung, Schu­len und Sportstätten.

Der Frei­staat för­dert der­ar­ti­ge Maß­nah­men in die­sem Jahr ins­ge­samt in einer Rekord­hö­he von 650 Mil­lio­nen Euro. Im Ein­zel­nen wer­den durch die jet­zi­gen Bewil­li­gun­gen fol­gen­de Pro­jek­te unterstützt:

Buben­reuth: 100.000,00 € für den Neu­bau eines Kinderhortes.
Ecken­tal: 600.000,00 € für den Ersatz­neu­bau der Kindertageseinrichtung

Ecken­haid, 110.000,00 € für die Erwei­te­rung des Kin­der­gar­tens „Puste­blu­me“ und 400.000,00 € für die
Gene­ral­sa­nie­rung der Sport­hal­le und der Betriebs­räu­me für den
Frei­sport an der Mit­tel­schu­le Eckental-Eschenau.

Hem­ho­fen: 400.000,00 € für die Gene­ral­sa­nie­rung der Grundschule.

Her­zo­gen­au­rach: 30.000,00 € für den Neu­bau eines Kin­der­hor­tes an der Carl-Platz-Schu­le, 23.000,00 € für den Neu­bau eines
Kin­der­hor­tes in Nie­dern­dorf, 300.000,00 € für den Neu­bau der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung Rei­hen­zach und 400.000,00 € für Umbau und
Gene­ral­sa­nie­rung des Bestands­ge­bäu­des der Carl-Platz-Schule.

Heß­dorf: 200.000,00 € für den Neu­bau eines Kin­der­hor­tes im Rah­men der Gene­ral­sa­nie­rung der Grund­schu­le Hann­berg und
105.000,00 € für die Erwei­te­rung der Kin­der­krip­pe Hannberg.

Höchstadt a. d. Aisch: 87.000,00 € für die Erwei­te­rung der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung „Regen­bo­gen“ und 553.000,00 € für den
Neu­bau der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung Zentbechhofen.

Kalch­reuth: 100.000,00 € für die Erwei­te­rung der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung „Vil­la Kun­ter­bunt“ und 100.000,00 € für die
Gene­ral­sa­nie­rung des Andre­as­kin­der­gar­tens und den Umbau zur Schaf­fung von Krippenplätzen.

Lon­ner­stadt: 450.000,00 € für Gene­ral­sa­nie­rung und Erwei­te­rung der Kindertageseinrichtung.

Schul­ver­band Mühl­hau­sen: 140.000,00 € für die Teil­sa­nie­rung der Sport­hal­le der Grund- und Mit­tel­schu­le Mühlhausen.

Ober­rei­chen­bach: 50.000,00 € für die Erwei­te­rung der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung „Regen­bo­gen“.

Utten­reuth: 50.000,00 € für den Umbau des Mat­thä­us-Kin­der­gar­tens zur Schaf­fung von Krippenplätzen