Lich­ten­fels: Uner­laub­ter Kuh­ritt zieht nun straf­recht­li­che Kon­se­quen­zen nach sich

Symbolbild Polizei

Lich­ten­fels. Am Frei­tag gegen 16.00 Uhr trau­te ein Vieh­wirt sei­nen Augen nicht, als er fest­stel­len muss­te, dass eine unbe­kann­te männ­li­che Per­son freu­de­strah­lend im Sti­le eines Cow­boys auf einer sei­ner Kühe her­um­ritt. Als der Jockey sich ertappt fühl­te, stieg er von dem Tier ab und nahm Reiß aus. Der Anzei­ge­n­er­stat­ter konn­te jedoch gute Hin­wei­se auf den Täter geben, des­sen Iden­ti­tät so gut wie geklärt ist. Da der Rei­ters­mann sei­nen Aus­ritt im Kuh­stall voll­zog, erwar­tet ihn nun eine Anzei­ge wegen Hausfriendensbruch.