Eggols­heim: Hoher Ent­wen­dungs­scha­den nach Ein­bruch in Warenlager

Symbolbild Polizei

EGGOLS­HEIM, LKR. FORCH­HEIM. In der Nacht zum Mitt­woch ent­wen­de­ten bis­lang unbe­kann­te Täter in einem Eggols­hei­mer Lager­raum etli­che Smart­pho­nes. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg über­nahm die Ermittlungen.

Im Zeit­raum zwi­schen 0.10 Uhr und 1.55 Uhr schlu­gen die Täter die Schei­be eines Mehr­zweck­ein­gangs in der Stra­ße „In der Büg“ ein. Fast zwei Stun­den lang beweg­ten sie sich anschlie­ßend in den Lager­räu­men und ent­wen­de­ten Smart­pho­nes im Wert eines nied­ri­gen sechs­stel­li­gen Eurobe­rei­ches. Die Kri­po Bam­berg geht aktu­ell von einem Täter­trio aus und erhofft sich Hin­wei­se von Zeu­gen, die im besag­ten Zeit­raum ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Bereich der Lager­räu­me fest­ge­stellt haben.

Zeu­gen set­zen sich bit­te mit der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 in Verbindung.