Bucken­ho­fen: Fest­got­tes­dienst zum Josefsjahr in St. Josef Buckenhofen

Symbolbild Religion
Festgottesdienst zum Josefsjahr mit Martin Emge / Foto: Annemarie Obernhuber

Fest­got­tes­dienst zum Josefsjahr mit Mar­tin Emge / Foto: Anne­ma­rie Obernhuber

Am 21. März 2021 star­te­te die Pfar­rei St. Josef eine Rei­he von Fest­got­tes­dien­sten zum Josefsjahr mit einer fei­er­li­chen Mes­se, der Dekan Mar­tin Emge vor­stand. Er stell­te in sei­ner Pre­digt die beson­de­ren Umstän­de im Leben des Hei­li­gen Josefs in den Mit­tel­punkt. Im fest­lich geschmück­ten Got­tes­haus sorg­ten eini­ge Blä­ser aus dem Musik­ver­ein Bucken­ho­fen für eine fei­er­li­che Umrah­mung, eine Frau­en­scho­la über­nahm stell­ver­tre­tend den Gemein­de­ge­sang. Pfar­rer Emge seg­ne­te gegen Ende auch hier eine Sta­tue des „schla­fen­den Josefs“, an der die Gläu­bi­gen ihre Sor­gen und Nöte auf Zet­teln schrei­ben und in eine dafür vor­ge­se­he­ne klei­ne Kiste legen kön­nen. Zu einem spä­te­ren Zeit­punkt wer­den die­se dann verbrannt.