MdB Ursu­la Sowa: “Kitas kön­nen noch Luft­fil­ter beantragen”

MdB Ursula Sowa © le mile studios
MdB Ursula Sowa © le mile studios

Antrags­frist beim Frei­staat bis 30. April 2021 verlängert

Kitas sowie Groß­ta­ges­pfle­ge­stät­ten und Heil­päd­ago­gi­sche Kitas kön­nen noch bis 30. April 2021 Zuschüs­se für die Anschaf­fung von Luft­rei­ni­gungs­ge­rä­ten und CO2-Mess­ge­rä­ten bean­tra­gen. Die Frist wur­de ver­län­gert, was die ober­frän­ki­sche Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Ursu­la Sowa (Grü­ne) aus Bam­berg begrüßt.

In dem seit Herbst 2020 auf­ge­leg­ten För­der­pro­gramm des Frei­staats Bay­ern sind noch Gel­der in Höhe von über 5 Mio Euro übrig. Ursu­la Sowa unter­stützt das Pro­gramm und for­dert, dass „alle Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen, die für ihre Räu­me sol­che Anla­gen brau­chen, damit aus­ge­stat­tet wer­den sol­len. Denn in der Pan­de­mie gehört es für unse­re Gesell­schaft zu den wich­tig­sten Anlie­gen, die Kin­der gut und sicher zu betreu­en.“ Wenn es nach Sowa gin­ge, müss­te das Pro­gramm sogar noch auf­ge­stockt wer­den, damit auch wirk­lich alle Kitas eine viren­freie Luft garan­tie­ren und auch finan­zie­ren können.