Ecken­ta­ler “Gleis‑3”-Team bie­tet Online-Kurs: Kli­ma­wan­del und Nach­hal­tig­keit – „was kann ich tun?“

Symbolbild Videokonferenz

Noch Freie Plät­ze im Kurs

Viel­leicht haben Sie sich auch schon dabei ertappt, mehr zum The­ma Umwelt, Kli­ma­schutz und Nach­hal­tig­keit tun zu wol­len? Doch wo fängt man an? Die­ser Fra­ge wol­len wir gemein­sam mit Refe­ren­tin Frau Grob am 25. März nach­ge­hen. Das Ziel ist, jedem pra­xis­na­he Tipps an die Hand zu geben ohne dass die gro­ße Moral­keu­le geschwun­gen wird.

In einem kur­zen Über­blick wird the­ma­ti­siert, war­um Hand­lungs­be­darf besteht und was es mit der Kli­ma­kri­se auf sich hat. Das Haupt­au­gen­merk rich­tet sich jedoch dar­auf, was jeder Mensch jetzt selbst tun kann, um zu hel­fen, den Kli­ma­wan­del und die Umwelt­zer­stö­rung auf­zu­hal­ten. Neh­men Sie Anre­gun­gen mit und die Ermu­ti­gung, jetzt ein­fach mal selbst anzu­fan­gen (oder weiterzumachen)!

Der kosten­freie Online-Kurs fin­det am 25. März von 9.30 Uhr bis 10.30 statt mit anschlie­ßend genug Zeit, eige­ne Fra­gen und Anre­gun­gen los­zu­wer­den. Anmel­dun­gen sind unter www​.ecken​tal​.feri​en​pro​gramm​-online​.de mög­lich. Der Kurs rich­tet sich an Per­so­nen jeden Alters