Im Land­kreis Bay­reuth greift die 15-Kilo­me­ter-Regel – Bewe­gungs­ra­di­us eingeschränkt

Symbolbild Corona

“15-km-Regel”

Die Sie­ben-Tage-Inzi­denz im Land­kreis Bay­reuth liegt der­zeit über 200. Aus die­sem Grund schränkt sich der Bewe­gungs­ra­di­us für Land­kreis­bür­ge­rin­nen und Land­kreis­bür­ger auto­ma­tisch ein – heißt: Sie dür­fen für tou­ri­sti­sche Tages­aus­flü­ge den Umkreis von 15 Kilo­me­tern um ihre Wohn­ort­ge­mein­de nicht mehr über­schrei­ten. Damit folgt der Land­kreis Bay­reuth nicht nur dem Infek­ti­ons­schutz­ge­setz (kurz: lfSG), son­dern auch der 11. Baye­ri­schen lnfek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung (11. BaylfSMV), die solch eine Ein­schrän­kung zwin­gend vor­gibt. Die 15-Kilo­me­ter-Rege­lung wird erst dann wie­der auf­ge­ho­ben, wenn die Inzi­denz min­de­stens sie­ben Tage in Fol­ge unter der 200er-Mar­ke liegt.