Bam­ber­ger OB Star­ke for­dert finan­zi­el­le Hil­fen auch für Brauereigaststätten

Bam­ber­ger Ober­bür­ger­mei­ster setzt sich für Nach­bes­se­rung bei Bun­des­mit­teln ein

Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke bie­tet ört­li­chen Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten sei­ne Unter­stüt­zung bei deren Ein­satz für Braue­rei­gast­stät­ten an. „Es kann nicht sein, dass tief ver­wur­zel­te gesun­de Betrie­be, der Coro­na-Kri­se zum Opfer fal­len, weil sie durch ein För­der­ra­ster fal­len, das ihre Beson­der­heit nicht ange­mes­sen erfasst“, so Starke.

„Auch ich bekom­me die Rück­mel­dung von Bam­ber­ger Braue­rei­en, dass sie durch die Zwei­tei­lung ihres Betriebs in Gastro­no­mie und Han­del bis­lang durch das Raster der Bun­des­hil­fe fal­len, obwohl durch die ange­ord­ne­te Schlie­ßung der Gast­stät­ten häu­fig deut­lich mehr als die Hälf­te des Umsat­zes weg­bricht. Damit ein­her gehen berech­tig­te exi­sten­zi­el­le Äng­ste, denen unbe­dingt und mög­lichst rasch Gehör ver­schafft wer­den muss.“

So äußert sich Bam­bergs Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke in einem Schrei­ben an die ört­li­chen Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Lisa Badum, Andre­as Schwarz und Tho­mas Sil­ber­horn. Sie alle set­zen sich der­zeit für umfas­sen­de finan­zi­el­le Hil­fen für Braue­rei­gast­stät­ten ein. Der Bam­ber­ger Ober­bür­ger­mei­ster dankt für die­ses Enga­ge­ment und sagt sei­ne Unter­stüt­zung zu.

„In Stadt und Land­kreis Bam­berg sind die Braue­rei­gast­stät­ten ein essen­ti­el­ler Bestand­teil des gesell­schaft­li­chen und kul­tu­rel­len Lebens“, stellt OB Star­ke klar. Er spricht wei­ter von einem „beson­de­ren Stel­len­wert“ inner­halb Fran­kens und Bay­erns, sowohl in kuli­na­ri­scher Hin­sicht, als auch in der Funk­ti­on als Begegnungsort.

„Es kann nicht sein, dass tief ver­wur­zel­te, gesun­de Betrie­be der Coro­na-Kri­se zum Opfer fal­len, weil sie durch ein För­der­ra­ster fal­len, das ihre Beson­der­heit nicht ange­mes­sen erfasst“, so der OB wei­ter. Neben der ideel­len Ver­bun­den­heit sei auch die wirt­schaft­li­che Bedeu­tung nicht zu ver­nach­läs­si­gen. Braue­reis­gast­stät­ten lei­sten – oft seit vie­len Jahr­zehn­ten und über meh­re­re Genera­tio­nen hin­weg – einen unent­behr­li­chen Bei­trag für die Wirt­schafts­kraft der Region.