Betrei­ber­wech­sel zum Jah­res­wech­sel auf den Lini­en­bün­deln 5 „Aurach­grund“ und 7 „Reg­nitz­grund“

Alles neu macht der Janu­ar im Aurach- und Reg­nitz­grund: Ab ersten Janu­ar über­nimmt die Omni­bus­ver­kehr Fran­ken GmbH (OVF) die Linen­bün­del 5 „Aurach­grund“ und 7 „Reg­nitz­grund“. Die OVF setz­te sich bei einer Euro­pa­wei­ten Aus­schrei­bung durch und erhielt im Juli 2020 den Auf­trag. Im Rah­men die­ser Aus­schrei­bung wur­den die Fahr­plä­ne erneut opti­miert. Ins­be­son­de­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler sind noch bes­ser an Schu­len angebunden.

Ände­run­gen und Ver­bes­se­run­gen auf sechs Lini­en im Überblick

Linie 134 „Ems­kir­chen – Her­zo­gen­au­rach“: Zusätz­li­che Fahrt um 05:34 Uhr von Ems­kir­chen Rich­tung Her­zo­gen­au­rach mit mög­li­cher Wei­ter­fahrt nach Erlan­gen mit der VGN-Linie 201.

Linie 200 Her­zo-Express „Her­zo­gen­au­rach – Erlan­gen“: Ange­bot wur­de auf 25 Fahr­ten je Rich­tung auf­ge­stockt. Zur nach­fra­ge­stärk­sten Zeit wur­den die Fahr­ten zwi­schen 06:10 Uhr bis 08:40 Uhr vom Bus­bahn­hof Erlan­gen Rich­tung Her­zo­gen­au­rach auf acht Fahr­ten erhöht.

Linie 201 „Neun­dorf – Her­zo­gen­au­rach – Erlan­gen“: Die Schul­fahr­ten zum/​vom Schul­zen­trum Spar­dorf wur­den opti­miert. Die Anbin­dung von Neun­dorf erfolgt nach­fra­ge­be­dingt nur noch mit einem Klein­bus. Die­ser bin­det Neun­dorf ab Münchaurach/​Königstraße an die Haupt­li­nie 201 an. Zu den schul­re­le­van­ten Zei­ten ist nach wie vor kein Umstieg nötig.

Linie 241 „Her­zo­gen­au­rach – Ober­rei­chen­bach – Rezels­dorf“: Auf­stockung des Ange­bots am Abend für Schicht­ar­bei­te­rin­nen und ‑arbei­ter, die von Her­zo­gen­au­rach nach Ober­rei­chen­bach müs­sen und für Jugend­li­che, die sich unter der Woche eine zusätz­li­che Fahrt von Erlan­gen nach Ober­rei­chen­bach gewünscht haben.

Linie 252 „Bai­ers­dorf – Erlan­gen“: An Sonn- und Fei­er­ta­gen steht im 2‑Stun­den-Takt von 08:40 Uhr bis 23:40 Uhr ein Ruf­bus-Ange­bot zur Ver­fü­gung. Ein­fach eine Stun­de vor Abfahrt unter der Tele­fon­num­mer der Fir­ma Koh­ler 0152/54600471 bestellen.

Linie 253 „Buben­reuth – Erlan­gen“ & Linie 254 „Möh­ren­dorf – Erlan­gen“: Ver­bes­se­rung der Anbin­dung an die Bai­ers­dor­fer Mit­tel­schu­le. Zusätz­lich wur­de bei der Linie 254 die Fahrt­mög­lich­kei­ten vom Schul­zen­trum West aufgestockt.

Bus­se vor­erst nicht im weiß-gel­ben Landkreis-Design

Bis vor­aus­sicht­lich Sonn­tag, den 17. Janu­ar wer­den die Bus­se sich von dem gewohn­ten weiß-gel­ben Land­kreis-Design unter­schei­den. Fahr­gä­ste ori­en­tie­ren sich bit­te bis dahin an den Außen-Anzei­gen der Bus­se, die die gewohn­ten Lini­en­num­mern und Lini­en­be­zeich­nun­gen anzeigen.

Die aktu­el­len Fahr­plä­ne sind unter https://​www​.vgn​.de/​n​e​t​z​-​f​a​h​r​p​l​a​e​n​e​/​l​i​n​i​en/ abrufbar.

Omni­bus­ver­kehr Fran­ken GmbH (OVF)

Die Omni­bus­ver­kehr Fran­ken GmbH (OVF) ist eine Toch­ter­ge­sell­schaft der Deut­schen Bahn. Das Bus­un­ter­neh­men wur­de 1988 gegrün­det und hat sei­nen Sitz in Nürn­berg mit wei­te­ren Stand­or­ten, unter ande­rem in Erlan­gen. Mit über 600 Beschäf­tig­ten sowie rund 275 eige­nen Bus­sen und über 300 Bus­sen von loka­len Part­ner­un­ter­neh­men bedient das Unter­neh­men zahl­rei­che Regio­nal- und Stadt­bus­li­ni­en in Fran­ken und der Ober­pfalz. 2019 erreich­ten dadurch cir­ca 16,5 Mil­lio­nen Fahr­gä­ste sicher ihre Ziele.

Die Lini­en­bün­del 5 „Aurach­grund“ und 7 „Reg­nitz­grund“ wer­den vom neu ein­ge­rich­te­ten Stand­ort im Gewer­be­ge­biet Heß­dorf aus bedient. Von dort wer­den rund 50 Fah­re­rin­nen und Fah­rer mit über 20 Bus­sen die Fahr­ten in den bei­den Lini­en­bün­deln erbrin­gen. Zudem wer­den meh­re­re loka­le mit­tel­stän­di­sche Bus­un­ter­neh­mer wei­te­re Fahr­zeu­ge im Auf­trag der OVF einsetzen.