Bam­berg: “Am Kno­chen nagt der Fal­ter bunt.…” am 21.03.2021 in der Kufa

Titel der Veranstaltung:
Am Kno­chen nagt der Fal­ter bunt…

Peter Bähr / Foto: Frank Gundermann

Unter­ti­tel:
Lite­ra­ri­sche Per­for­mance von Peter Bähr

Ort:
Kul­tur­fa­brik KUFA – Kul­tur für Alle; Ohm­stra­ße 3; 96050 Bamberg

Datum: 21.03.2021
Uhr­zeit:
20:30

Ver­an­stal­ter:
KUFA-Bam­berg
kufa@​lebenshilfe-​bamberg.​de

Ein­tritt:
regu­lär: 12,-
ermä­ßigt: 9,-

Web­sei­te zur Veranstaltung:
www​.kufa​-bam​berg​.de

Web­sei­te Tickets:
www​.bvd​-ticket​.de

Zum Pres­se-Foto:
Foto­graph: Frank Gundermann
Foto­un­ter­schrift: Peter Bähr

Kurz­be­schrei­bung in Leich­ter Sprach nur für KUFA Homepage
(Schrift­grö­ße 14, Jeder Satz in eine Zeile)

Peter Bähr ent­führt in die Welt der Literatur.

Er liest aber nicht nur Gedichte.

Es kommt auch Musik vor.

Und ande­re Arten der Darstellung.

Inhal­te sind auch Kalender-Geschichte.

Oder die 1950er Jahre.

Kurz­be­schrei­bung:
Mit sei­ner Per­for­mance in zwei Akten ent­führt Peter Bähr in die Welt der Literatur.

Inhalt wer­den Gedich­te, Kalen­der­ge­schich­ten und die bun­des­re­pu­bli­ka­ni­schen 1950er Jah­re sein.

Ver­an­stal­tungs­be­schrei­bung, (ein­schließ­lich Kurz­be­schrei­bung):

Am Kno­chen nagt der Fal­ter bunt. Bellt gut­ge­launt: grad wie ein Hund!”

Mit sei­ner Per­for­mance in zwei Akten ent­führt Peter Bähr in die Welt der Literatur.

Sein 1. Akt (Schnur­ren, Gedich­te, Kalen­der­ge­schich­ten) ist nur für gereif­tes Publi­kum zu empfehlen.

Der 2. Akt: (Kas­par Karl-Ama­de­us Früh­ling) ist ein Dra­mo­lett, Kalei­do­skop und Epo­chen­bild der bun­des­re­pu­bli­ka­ni­schen 1950er-Jah­re. In fünf Sze­nen nebst Rück­blen­den tritt der Prot­ago­nist F. auf.

Was für ein erschüt­tern­des Erlebnis!