Bam­berg: „Alle anders, alle gleich – Stoppt Ras­sis­mus“ – Film- und Plakatwettbewerb

Im Rah­men der Inter­na­tio­na­len Wochen gegen Ras­sis­mus vom 15. bis zum 28. März fin­det auch 2021 wie­der ein Film- und Pla­kat­wett­be­werb statt, orga­ni­siert und ver­an­stal­tet durch den Migran­ten- und Inte­gra­ti­ons­bei­rat (MIB) der Stadt Bam­berg mit sei­nen Koope­ra­ti­ons­part­nern Jugend­mi­gra­ti­ons­dienst des SkF, Stadt­ju­gend­ring, Senio­ren- und Genera­ti­ons­ma­nage­ment, ja:ba – Offe­ne Jugend­ar­beit, Medi­en­zen­tra­le der Erz­diö­ze­se Bam­berg und Land­kreis Bamberg.

Unter dem Mot­to „Alle anders, alle gleich – Stoppt Ras­sis­mus“ kön­nen Kin­der und Jugend­li­che der Klas­sen fünf bis zehn als Ein­zel­per­son, Grup­pe oder Klassen­gemeinschaft ihre Bei­trä­ge bis zum 22.02.2021 ein­rei­chen. Die Schüler*innen sol­len sich in ihren krea­ti­ven Pla­ka­ten oder Fil­men aus­ein­an­der­set­zen mit Tole­ranz, Respekt und Soli­da­ri­tät gegen­über allen Men­schen, – dem Zusam­men­halt in bun­ter Viel­falt, der sich dem all­täg­li­chen Unrecht und Aus­gren­zungs­me­cha­nis­men entgegenstellt.

Hono­riert mit einem Preis­geld wer­den die jeweils besten drei Ein­sen­dun­gen pro Wett­be­werb bei der öffent­li­chen Preis­ver­lei­hung am 21.03.2021.

Ein­zu­rei­chen sind die Pla­ka­te beim Stadt­ju­gend­ring Bam­berg und die Fil­me bei der Medi­en­zen­tra­le Bam­berg. Nähe­re Infos mit den genau­en Aus­schrei­bungs­da­ten dazu sind zu fin­den unter: ; www​.stadt​ju​gend​ring​-bam​berg​.de und www​.medi​en​zen​tra​le​-bam​berg​.de