Coro­na­fäl­le in drei Bil­dungs­ein­rich­tun­gen in Hof

Symbolbild Corona Mundschutz

Wei­te­re Fäl­le in Alten- und Pfle­ge­hei­men im Hofer Land

In der drit­ten Jahr­gangs­stu­fe der Grund­schu­le Münch­berg wur­den sechs Schü­ler und eine Lehr­kraft posi­tiv auf das Virus gete­stet. Zu den Kon­takt­per­so­nen zäh­len 17 Personen.

Des Wei­te­ren ist eine Lehr­kraft der Real­schu­le Helm­brechts posi­tiv auf das Virus gete­stet wor­den. Ver­schie­de­ne Klas­sen sind betrof­fen, des­halb müs­sen sich 96 Schü­ler der Qua­ran­tä­ne unterziehen.

Im Kin­der­haus „Der gute Hir­te“ wur­de ein Mit­ar­bei­ter posi­tiv auf das Virus gete­stet. Zu den engen Kon­tak­ten zäh­len 24 Kinder.

Alle Kon­takt­per­so­nen der genann­ten Ein­rich­tun­gen müs­sen sich einer Qua­ran­tä­ne unter­zie­hen und wer­den getestet.

In der Hospi­tal­stif­tung, Senio­ren­haus am unte­ren Tor in Hof wur­de erneut ein Mit­ar­bei­ter posi­tiv auf das Coro­na-Virus gete­stet wer­den. Dort sind ins­ge­samt 16 Coro­na­fäl­le bekannt.

Im Senio­ren­heim am Rosen­bühl in Hof ist eben­falls ein Mit­ar­bei­ter posi­tiv auf das Virus gete­stet wor­den. Damit sind aktu­ell 30 Fäl­le bekannt.