Bay­reuth: Serie von drei Aus­wärts­spie­len beginnt für medi bay­reuth am Mitt­woch in Vechta

symbolbild basketball

Nach zuletzt drei Heim­spie­len in Serie ste­hen medi bay­reuth in der easy­Credit Bas­ket­ball Bun­des­li­ga nun drei Auf­ga­ben in frem­den Hal­len bevor.

Den Auf­takt macht dabei am mor­gi­gen Mitt­woch die Nach­hol­par­tie des 4. Spiel­ta­ges, wel­che die HEROES OF TOMOR­ROW nach Nie­der­sach­sen führt. Um 19:00 Uhr geht es im RASTA Dome gegen das bis­lang noch sieg­lo­se Team von RASTA Vechta.

Wäh­rend das Team von Head Coach Raoul Kor­ner am letz­ten Spiel­tag mit zwei Punk­ten gegen den amtie­ren­den Mei­ster unter­lag, schramm­ten die Vech­taer sogar noch knap­per an einer Über­ra­schung und damit ihrem ersten Erfolg der noch jun­gen Sai­son vorbei.

Mit 73:74 ver­lor das Team von Chef­trai­ner Tho­mas Päch bei ratio­pharm ulm und muss­te die vier­te Nie­der­la­ge in Fol­ge (Mün­chen, Würz­burg, Braun­schweig und Ulm) einstecken.