Töd­li­cher Unfall bei Wald­ar­bei­ten nahe Zeegendorf

Symbolbild Polizei

STRUL­LEN­DORF, LKR. BAM­BERG. Bei Baum­fäll­ar­bei­ten in einem Wald­stück unweit des Strul­len­dor­fer Orts­teil Zee­gen­dorf kam am Mitt­woch ein 59-Jäh­ri­ger ums Leben.

Gegen 13.15 Uhr ent­deck­ten Ange­hö­ri­ge den leb­lo­sen 59-Jäh­ri­gen, der seit dem Mor­gen mit Holz­fäll­ar­bei­ten in dem Wald­stück west­lich der Ort­schaft Teuchatz beschäf­tigt war. Der Mann wur­de im Ver­lauf des Vor­mit­tags durch einen umfal­len­den Baum getrof­fen und zog sich der­art schwe­re Ver­let­zun­gen zu, dass er noch an der Unglücks­stel­le sei­nen schwe­ren Ver­let­zun­gen erlag.

Der Kri­mi­nal­dau­er­dienst der Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen zur Unglücks­ur­sa­che übernommen.