Neu­er Bay­reu­ther Kreis­fach­be­ra­ter für Gar­ten­kul­tur und Landespflege

Felix Meß­ber­ger tritt Dienst im Land­rats­amt Bay­reuth an

Landrat Florian Wiedemann (oben), Kreisrat Günter Dörfler (Mitte) und vorne Felix Meßberger, neuer Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege im Landkreis Bayreuth.

Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann (oben), Kreis­rat Gün­ter Dörf­ler (Mit­te) und vor­ne Felix Meß­ber­ger, neu­er Kreis­fach­be­ra­ter für Gar­ten­kul­tur und Lan­des­pfle­ge im Land­kreis Bayreuth.

Fri­sches Gesicht im Bay­reu­ther Land­rats­amt: Felix Meß­ber­ger ist neu­er Kreis­fach­be­ra­ter für Gar­ten­kul­tur und Lan­des­pfle­ge im Land­kreis Bay­reuth. Der gebür­ti­ge Nürn­ber­ger nahm am 1. Dezem­ber sei­nen Dienst auf und will nach eige­ner Aus­sa­ge „die Mög­lich­keit nut­zen, eige­ne Ideen, nach­hal­ti­ge Kon­zep­te und Maß­nah­men zur Erhal­tung der grü­nen Berei­che im nahen Umfeld einzubringen“.

Meß­ber­ger hat an der Hoch­schu­le für Tech­nik und Wirt­schaft (HTW) in Dres­den stu­diert und war zuletzt in Hof als Lei­ter der Gar­ten­fach­ab­tei­lung im „toom“-Baumarkt tätig. In Bay­reuth sucht er nun eine neue beruf­li­che Her­aus­for­de­rung. Schon bald wer­den die Schwer­punk­te sei­ner Arbeit fest­ste­hen. Meß­ber­ger wol­le sich hier bald mit Gar­ten­bau­ver­ei­nen und Ver­ant­wort­li­chen vor Ort zusam­men­set­zen, um sich einen Über­blick über die Lage zu ver­schaf­fen, sagt er.

Zum Start im Land­rats­amt wünsch­ten am Diens­tag­nach­mit­tag Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann und Kreis­rat Gün­ter Dörf­ler alles Gute!